Schliessung des Forums zum 25. Mai 2018


Liebe Mitglieder und Besucher!


Wir Admins haben beschlossen, nach knapp 10 Jahren das Forum zu Schließen. Damit ihr genügend Zeit habt, euch eventuell ein anderes Forum zu suchen, werden wir hier noch bis zum 24. Mai 2018 weiter machen. Ab dem 25. Mai 2018 wird es dann Only Jesus als Forum nicht mehr geben. Die aktuellen Datenschutzbestimmungen, die bis zum 25. Mai 2018 umgesetzt sein müssen, machen es uns auch wegen der im Moment unübersichtlichen Rechtslage unmöglich, das Forum weiter zu betreiben. Danke für Eure Mitarbeit und Treue. Wir wünschen allen Gottes Segen für den weiteren Weg.


Eure Admins Ralf-Peter und Harald

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Wer ist online?
Insgesamt sind 9 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 9 Gäste :: 2 Suchmaschinen

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 69 Benutzern am Di 15 Sep 2015, 08:23
Besucher

counteronline.de

Neueste Themen
» Mein Pfingstsonntagmorgen
von Heidi Heute um 17:02

» Only Jesus Forum schließen?
von Ralf-Peter Mi 16 Mai 2018, 21:48

» Himmelfahrt 2018
von Harald Sa 12 Mai 2018, 20:12

» Lieber Gott ich habe viel zu danken ...
von budde harald Mo 07 Mai 2018, 21:57

» Danke für den Regenbogen
von budde harald Mi 25 Apr 2018, 19:41

» Israel feiert 70. Geburtstag
von Harald Fr 20 Apr 2018, 02:41

» Neue Domain
von Heidi Sa 14 Apr 2018, 14:03

» Karfreitag
von Günter Mo 02 Apr 2018, 02:23

» Ach, du kleingläubiger.......
von budde harald Sa 31 März 2018, 19:27

» Christliche TV und Online-Video Tipps
von Harald Do 29 März 2018, 15:23

» Glaube: Freude oder Ernst?
von Heidi Fr 23 März 2018, 10:24

» Lieder, nur so, zum Wohlfühlen
von Heidi Mo 19 März 2018, 20:14

» Johannes als Wegbereiter für Jesus
von Heidi Mo 19 März 2018, 18:42

» Mt 26, 36-46
von Gast Fr 16 März 2018, 20:55

» Macht Gott Fehler?
von Gast Do 15 März 2018, 19:30

» Römer 12,20 Feurige Kohlen auf das Haupt
von Hakim Di 13 März 2018, 20:16

» Nicht ganz ernst gemeint ;-)
von Heidi Di 13 März 2018, 19:35

» Wähle richtig – ev. Gemeindewahl 2018
von Gast Mo 12 März 2018, 18:20

» Habt Ihr die Bibel schon mal ganz gelesen?
von Gast Sa 10 März 2018, 22:36

Jahreslosung 2018


Mit freundlicher Genehmigung:
Wort im Bild Verlag und
Vertriebs gmbH

Dem Lamme folgen

Nach unten

Dem Lamme folgen

Beitrag  Gast am Do 23 Jan 2014, 23:48

Ich Grüße euch aus dem nördlichen Deutschland.
Mein Anliegen ist es euch eine Baustelle vorzustellen, die im Rohbau fertig ist. Es fehlt quasi ein Großteil des Inhalts, damit die Webseite einen Sinn ergibt.

Die Webseite dient lediglich der Verherrlichung Christi.
Was ich mit der Webseite erreichen möchte?

1.) Deutsche Bibel in jeder Übersetzung/Übertragung anbieten. Damit die Menschen unter anderem vergleiche anstellen können zwischen den Bibeln. Warum in den heutigen Bibeln der Herr Jesus Christus oft aus den heutigen Bibeln als Sohn Gottes verschwindet ist nur ein Beispiel, worauf, sobald der Herr mir Zeit für das Projekt schenkt auch ein ausführlicher Artikel folgt. Auch zum Vergleich zwischen den einzelnen Bibel ist bei Unverständigkeit ein gutes Mittel herauszufinden, was die Bibel in dieser Passage zu sagen hat.

2.) Predigten von guten, Bibeltreuen Predigern und Evangelisten zum Download anzubieten. (Aus zeitlichen Gründen ist auch hier eine große Lücke)

3.) Die Möglichkeit für jedes Endgerät die heilige Schrift zur Verfügung zu stellen.

4.) Werden einige, vor allem alte Predigten von mir bearbeitet und das Rauschen wird entfernt. Die DVDs von Kent Hovind sind von mir für eine DVD angepasst.
Ich möchte sozusagen meine restaurierte Werke euch allen anbieten.

Ich persönlich benutze gerne mein Android Smartphone, worauf ich während der Mittagspause meine Bibel lese. Falls jemand nicht die Möglichkeit hat, z.B. die Schlachter 2000 Online auf der Bible-App zu lesen, kann sich die Pdf runterladen.


Das Projekt bedarf einer Klärung zwischen mir und einem der Wortverkünder, dessen Predigten ich Online stellen möchte. Ich habe leider bis heute keine konkrete Antwort bekommen und so bleibt sein Bereich erstmal gesperrt.
Eine Top-Domain ist auch vorhanden, wird aber auch erst eingesetzt, wenn alles geklärt ist.

Alles weitere lässt sich mit dem Passwort: 123 öffnen.

web81.webgo24-server28.de/wp/

Bitte sagt mir eure Meinung. Gerne kann sich ein Wiedergeborener Christ ( Kein angehöriger einer Sekte wie Pfingstler etc.) dem Prejekt anschließen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Dem Lamme Folgen

Beitrag  Thomas am Mo 27 Jan 2014, 12:21

Hallo,

voller Freude sehe ich endlich klar Gottes Wirken in dieser gefallenen Schöpfung. Ich erkannte, das ich mit meinen Vorstellungen eher einem düsteren Endzeitprediger gleiche.

Ich bin nur ein einfacher Jünger Jesu, der genau wie in der Bibel von den Jüngern berichtet wird noch eine ganze Menge zu lernen hat.
Jesus sagt selbst das wir ohne IHN nichts tun können.

Ich freue mich wie Du dem Ruf folgen willst. Da ich eher sehr pessimistisch angehaucht bin und hinter jedem Busch den Feind zu sehen meine, lehrt mich der Herr
Vertrauen in sein Wort zu haben. Alles kommt vom Vater, der Feind versucht uns nur in die Irre zu führen damit wir die uns gegebenen Ressourcen vergeuden.
Das mußte ich schmerzhaft lernen. Aber Gott ist treu.

Du stehst vor einem großen Projekt. Ich möchte Dir eine Website auch eines "Fischers" empfehlen.

http://www.jesus-im-klartext.keepfree.de/

Der Betreiber hat seine speziellen Gründe warum die Webseite so aussieht.
Die Bildzeitung und die Bibel unterscheiden sich ja auch in der Aufmachung.

Diese Webseite hat mich in meinen Glaubensleben ein gutes Stück weiter gebracht. Ein telefonischer Kontakt war sehr fruchtbringend.

Ich weiß das jeder einzelne Gläubige ein lebendiger Baustein zu Gottes Tempel ist. Jesus Christus ist das Haut, wir sind die Glieder.
In Seiner unendlichen Weisheit liebt Gott die Vielfalt, aber eben auch die Ordnung.

Vielleicht kannst Du Dir von dem Betreiber der o.g. Website wertvolle Hilfe holen. Gott will ja das wir effektiv arbeiten.
Bei mir ist das in Perfektionismus ausgeartet. Das hat der Feind benutzt um mich zu blockieren.
Mit meiner Sünde habe ich selbst dem Feind die Tür geöffnet. Der Feind verstellt sich oft als Engel des Lichts.

Dafür nehme ich die Gnade meines Herrn Jesus Christus an. (Ich schiebe sie leider all zu oft beiseite und quäle mich selbst).

Ich wünsche Dir für Dein Projekt alles Gute. Der Herr wird Dir Deinen Weg zeigen. Dies soll nur ein erster Schritt sein.

Gottes Segen.
Thomas
(JQ672)

Thomas
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Dem Lamme folgen

Beitrag  Harald am Fr 31 Jan 2014, 02:30

Hallo kingside,

zwar etwas spät, aber ich möchte dich auf diesem Wege auch nochmal Herzlich Willkommen heißen.
Dein Projekt macht Fortschritte, oder ich habe beim ersten gucken nicht alles gesehen, wobei ich auch jetzt noch nicht alles angeschaut habe.
Sicher werde ich mir einige Vorträge auf meinen USB-Stick ziehen, da ich auf dem Weg zur Arbeit meist Vorträge höre.
Es ist ein echt schöner Titel, den du hier für den Thread gewählt hast bzw. der von deiner Projektseite stammt.

Oh, ich sehe grad, die Vorträge sind in großen Dateien zusammengefasst, was ich etwas ungeschickt finde, da die Downloadzeit doch erheblich ist, und ich nicht auswählen kann, was mich interessiert. Aber zur Not lädt man eben alle runter und wählt dann aus.

Dir Gottes Segen für deine Webseite zur Verherrlichung unseres Herrn und Heilands
Grüße Harald


Harald
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1723
Anmeldedatum : 29.09.08
Alter : 58
Ort : Schwörstadt

http://www.onlyjesus-jesusallein.com

Nach oben Nach unten

Re: Dem Lamme folgen

Beitrag  Gast am Fr 31 Jan 2014, 23:53

Vielen Dank für eure Antworten.
Ich fange mal von hinten nach vorne mit Harald an.
Mir geht es genau so, dass ich etwa 40 Minuten Fahrtweg zur Arbeit habe und die Zeit mit einer schönen Predigt genieße.
Die Vorträge sind derzeit zusammengefasst, ja. Du hast aber recht. Menschen mit einer niedrigen Bandbreite haben damit ein Problem.
Die zukünftigen werde ich versuchen zu splitten und so nach Auslegungsreihe oder Datum zu sortieren.
Leider habe ich ein Problem, dass mein derzeitiger Webhoster nur 100Gb erlaubt. Finanziell kann ich mir einen Server nicht leisten können.
Von daher vermute ich mal, werden andere Reihen auf One-Click-Hoster wie Uploaded oder Share-Online folgen müssen.
Eine Idee wäre es auch ein Torrent (Geben und Nehmen) System mit einzustellen.

Eine weitere Frage von mir an euch. Welche Bibelausleger sind zu empfehlen?

Geplant sind Reihen von: Roger Liebi, Karl-Hermann Kaufmann, Thomas Monshausen, Benedigt Peters, Alexander Seibel (So heißt übrigens mein Onkel  Laughing ), Wilhelm Busch
Habt Ihr weitere Vorschläge?

Auch dir lieber "JQ672", ich hoffe du heißt nicht wirklich so :-), möchte ich für die Antwort bedanken. Einerseits ist es gut, wenn wir alles mit Vorsicht genießen und andererseits dürfen wir Freude im Herrn haben. Beide extreme sind gefährlich und so nicht gewollt. Ich habe das Problem des Leichtsinns, welches mir so einige unangenehme Situationen bereitet hat, wo ich einfach nur sagen musste: "Herr, was habe ich da schon wieder getan?!". Aber solange wir Bußfertig sind, ist der Herr treu uns unsere Übertretung zu Vergeben. Erinnern wir uns an Josua, wie die Israeliten vor Jericho umhergewandert sind. Ihnen wurde gespottet, da man sich so im Kampf nicht verhält. Innerlich waren sie sicher total angespannt und es erfüllte sie der Hass gegen diese Stadt. Ganzen Tag in der Sonne umhergehen, Staub schlucken, in Lebensgefahr befinden und dann den Mund halten und einfach nur still um die Stadt gehen.
So wuchs dieser Hass von Tag zu Tag, bis die Stadtmauern gefallen sind und sie soviel Wut hatten, dass sie bereit waren alles und jeden darin zu vernichten.
Geistlich gesehen ist es auch so mit unserer Sünde. Der Hass gegen die eine Übertretung, die wir immer und immer wieder begehen und merken "Auwaja, was habe ich da SCHON wieder getan?!" wächst, bis die Posaune durchbricht und diese Mauer in uns fällt und diese stetige Sünde überwindet.
Das ist der Reinigungsprozess, der sehr wichtig für jeden einzelnen ist. Du hast sicher andere Probleme als ich.
Ich schreibe dir das, um die Trost und Ermutigung zu spenden. Suche den Herrn und nicht den Feind hinter jedem Gebüsch. Der Herr ist, worauf wir blicken müssen und nicht der Feind, der ja durch unseren Herrn Jesus Christus besiegt worden ist.

Die von dir vorgestellte Webseite enthält sehr viel Text. Ein wenig habe ich über den 10ten gelesen. Der Autor fordert die Christenheit auf, diesen Teil weiterhin zu geben. Nun nach dem alten Testament waren es eigentlich weit über 10%. Heute möchte der Herr 100% von unserem Geld. Wir sind dann bloß Verwalter dessen. Das ist keine Lehre von mir, sondern nur eine Auslegung von mir, der ich für mich Überzeugt bin.
Aber wenn die Webseite dich geistlich weiter erbaut, ist es gut und es freut mich für dich.




Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten