Schliessung des Forums zum 25. Mai 2018


Liebe Mitglieder und Besucher!


Wir Admins haben beschlossen, nach knapp 10 Jahren das Forum zu Schließen. Damit ihr genügend Zeit habt, euch eventuell ein anderes Forum zu suchen, werden wir hier noch bis zum 24. Mai 2018 weiter machen. Ab dem 25. Mai 2018 wird es dann Only Jesus als Forum nicht mehr geben. Die aktuellen Datenschutzbestimmungen, die bis zum 25. Mai 2018 umgesetzt sein müssen, machen es uns auch wegen der im Moment unübersichtlichen Rechtslage unmöglich, das Forum weiter zu betreiben. Danke für Eure Mitarbeit und Treue. Wir wünschen allen Gottes Segen für den weiteren Weg.


Eure Admins Ralf-Peter und Harald

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Wer ist online?
Insgesamt sind 5 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 5 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 69 Benutzern am Di 15 Sep 2015, 08:23
Besucher

counteronline.de

Neueste Themen
» Mein Pfingstsonntagmorgen
von Heidi Gestern um 17:02

» Only Jesus Forum schließen?
von Ralf-Peter Mi 16 Mai 2018, 21:48

» Himmelfahrt 2018
von Harald Sa 12 Mai 2018, 20:12

» Lieber Gott ich habe viel zu danken ...
von budde harald Mo 07 Mai 2018, 21:57

» Danke für den Regenbogen
von budde harald Mi 25 Apr 2018, 19:41

» Israel feiert 70. Geburtstag
von Harald Fr 20 Apr 2018, 02:41

» Neue Domain
von Heidi Sa 14 Apr 2018, 14:03

» Karfreitag
von Günter Mo 02 Apr 2018, 02:23

» Ach, du kleingläubiger.......
von budde harald Sa 31 März 2018, 19:27

» Christliche TV und Online-Video Tipps
von Harald Do 29 März 2018, 15:23

» Glaube: Freude oder Ernst?
von Heidi Fr 23 März 2018, 10:24

» Lieder, nur so, zum Wohlfühlen
von Heidi Mo 19 März 2018, 20:14

» Johannes als Wegbereiter für Jesus
von Heidi Mo 19 März 2018, 18:42

» Mt 26, 36-46
von Gast Fr 16 März 2018, 20:55

» Macht Gott Fehler?
von Gast Do 15 März 2018, 19:30

» Römer 12,20 Feurige Kohlen auf das Haupt
von Hakim Di 13 März 2018, 20:16

» Nicht ganz ernst gemeint ;-)
von Heidi Di 13 März 2018, 19:35

» Wähle richtig – ev. Gemeindewahl 2018
von Gast Mo 12 März 2018, 18:20

» Habt Ihr die Bibel schon mal ganz gelesen?
von Gast Sa 10 März 2018, 22:36

Jahreslosung 2018


Mit freundlicher Genehmigung:
Wort im Bild Verlag und
Vertriebs gmbH

So viele Tote durch Boko Haram und und und

Nach unten

So viele Tote durch Boko Haram und und und

Beitrag  Harald am So 11 Jan 2015, 20:40

Hallo,

wir sind relativ machtlos angesichts solcher Nachrichten, solcher Entwicklungen, solchen Hasses, solchen Machtstrebens ...

Erst heute hörte ich in den Nachrichten, dass diese Terrormiliz in Nigeria in der vergangenen Woche 16 Dörfer niedergebrannt haben soll und Hunderte Menschen getötet haben.
Wenn es wahr ist, was in den Nachrichten gesagt wird, sind die Militärs nicht wirklich daran interessiert, an diesen Zuständen etwas zu verändern. Es geht um Macht, Geld, Einfluss, Destabilisierung.
deutschlandfunk.de schrieb:Der Vormarsch der Terrorgruppe ist ein wichtiges Thema im Wahlkampf. Immer wieder gibt es Berichte, wonach Militärs aus eigennützigen Motiven mit Boko Haram zusammenarbeiten. Nigeria gibt inzwischen ein Fünftel seines Staatshaushalts für die Rüstung aus, berichtete Korrespondent Göbel. Das Geld versickere auf dem Weg zu den Soldaten in verschiedene Kanäle. Die Profiteure hätten ein Interesse daran, dass der Terror andauere, damit das Geld weiter fließe
Das sei auch der Grund, weshalb
Zeit online schrieb:Niger und Tschad haben inzwischen angekündigt, dass sie keine Truppen mehr nach Baga schicken wollen.
Die Soldaten sollen vor dem Angriff geflüchtet sein und die Bevölkerung zurückgelassen haben:
Zeit online schrieb:In der Stadt Baga im Nordosten Nigerias gab es einen Militärstützpunkt. Das Besondere an ihm war, dass hier neben nigerianischen Truppen auch Soldaten aus den Nachbarländern Tschad und Niger Dienst verrichteten. Sie hatten Auftrag, die Terrortruppe Boko Haram zu bekämpfen. Die Militärbasis Baga sollte eine Beweis dafür sein, dass die Staaten der Region Boko Haram als gemeinsame Herausforderung betrachten – und nicht nur als ein nationales Problem Nigerias. Das war durchaus ein Fortschritt. Denn lange wurde Boko Haram sträflich unterschätzt.

Die Militärbasis Baga aber gibt es nicht mehr. Boko Haram Kämpfer haben sie in den letzten Tagen überrannt. Angeblich sind die Soldaten der multinationalen Truppe kampflos geflüchtet.

Gestern dann die Nachricht, dass ein 10-jähriges Mädchen 20 Menschen in Nigeria getötet habe bei einem Selbstmordattentat. Wobei unklar sei, ob das Kind überhaupt wusste, dass sie eine Bombe an sich trägt. Hinter dem Anschlag auf einem Marktplatz wird die islamistische Terrorgruppe Boko Haram vermutet.

Und das ist "nur" ein Land, wo Menschen leiden, auf der Flucht sind, sterben.
Dazu die Anschläge und Morde in Paris.
Dazu in unserem Land diese Bewegung, die auf der Straße rufen: "Wir sind das Volk" - und automatisch können dann Menschen anderer Herkunft UND anderer Anschauung weiter denken ... "und ihr nicht" - vielleicht sagen oder denken das auch manche unter denen, die das auf der Straße rufen.

Der Herr Jesus möchte nun aber nicht, dass wir diese Menschen hassen, sondern ganz im Gegenteil, wir sollen unsere Feinde lieben. Auch sie brauchen Vergebung, Erlösung.
Aber in erster Linie denke ich an die Angehörigen der Opfer; an die Vertriebenen; an die, die alles verloren haben; an die Gefangenen. Laut
Focus online vom 19.12.14 schrieb:Sie haben im Nordosten Nigerias mehr als 170 Frauen und Kinder entführt. Bei einem ähnlichen Überfall in der Region hatten Milizionäre der Terrorsekte im April mehr als 200 Mädchen entführt.

Lasst uns für all diese Menschen beten, dass der Herr Jesus diese Menschen mit Seinem Heiligen Geist anrührt, sie tröstet, ihnen beisteht; ihnen hilft, das alles durchzustehen, zu ertragen, dass sie trotz all dem Schrecklichen etwas von der wahren Liebe in ihrem Leben erfahren dürfen.

Grüße Harald

PS: die links sind von [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Harald
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1723
Anmeldedatum : 29.09.08
Alter : 58
Ort : Schwörstadt

http://www.onlyjesus-jesusallein.com

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten