Schliessung des Forums zum 31. Juli 2018


Liebe Mitglieder und Besucher!


Wir Admins haben beschlossen, nach knapp 10 Jahren das Forum zu Schließen. Damit ihr genügend Zeit habt, euch eventuell ein anderes Forum zu suchen, werden wir hier noch bis zum 31. Juli 2018 weiter machen. Ab dem 01. August 2018 wird es dann Only Jesus als Forum nicht mehr geben, so Gott will und wir noch leben und der Herr noch nicht gekommen ist. Danke für Eure Mitarbeit und Treue. Wir wünschen allen Gottes Segen für den weiteren Weg.


Eure Admins Ralf-Peter und Harald

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Wer ist online?
Insgesamt sind 3 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 3 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 69 Benutzern am Di 15 Sep 2015, 08:23
Besucher

counteronline.de

Neueste Themen
» Lieber Gott ich habe viel zu danken ...
von budde harald Di 17 Apr 2018, 21:19

» Neue Domain
von Heidi Sa 14 Apr 2018, 14:03

» Karfreitag
von Günter Mo 02 Apr 2018, 02:23

» Ach, du kleingläubiger.......
von budde harald Sa 31 März 2018, 19:27

» Only Jesus Forum schließen?
von Heidi Do 29 März 2018, 21:56

» Christliche TV und Online-Video Tipps
von Harald Do 29 März 2018, 15:23

» Glaube: Freude oder Ernst?
von Heidi Fr 23 März 2018, 10:24

» Lieder, nur so, zum Wohlfühlen
von Heidi Mo 19 März 2018, 20:14

» Johannes als Wegbereiter für Jesus
von Heidi Mo 19 März 2018, 18:42

» Mt 26, 36-46
von Gast Fr 16 März 2018, 20:55

» Macht Gott Fehler?
von Gast Do 15 März 2018, 19:30

» Römer 12,20 Feurige Kohlen auf das Haupt
von Hakim Di 13 März 2018, 20:16

» Nicht ganz ernst gemeint ;-)
von Heidi Di 13 März 2018, 19:35

» Wähle richtig – ev. Gemeindewahl 2018
von Gast Mo 12 März 2018, 18:20

» Habt Ihr die Bibel schon mal ganz gelesen?
von Henoch Sa 10 März 2018, 22:36

» Wenn Jesus heute wiederkäme ...
von Gast Fr 09 März 2018, 17:23

» Einloggname Gabi- habe ich nie eingegeben...wie kommt das?
von Gast Do 08 März 2018, 18:19

» Der Heilige Geist Teil 1 - Eine Person der Gottheit
von Gast Mi 07 März 2018, 21:24

» Seit wann gibt es den Teufel?
von Gast Di 06 März 2018, 13:03

Jahreslosung 2018


Mit freundlicher Genehmigung:
Wort im Bild Verlag und
Vertriebs gmbH

Jahwe im AT und Jesus im NT = Jesus ist Gott

Nach unten

Jahwe im AT und Jesus im NT = Jesus ist Gott

Beitrag  Heidi am Sa 01 Aug 2015, 08:02

Hallo zusammen,
hier einige Bibelstellen, mit denen aus der Bibel belegt ist, dass Jesus (wie der Vater / Ebenbild) Gott ist und man somit zu ihm beten darf.
Wenn Gott sich z.B. in der Bibel als Schöpfer und Herr aller Herren vorstellt und die Bibel Jesus mit den selben Worten nennt, ist das eine gewaltige Aussage. Oder wenn Gott der gute Hirte ist, wer würde es wagen, von sich selber zu sagen: "Ich bin der gute Hirte!!" wenn nicht Gott (der Sohn) ?
Ich würde mich riesig freuen, wenn jemand vielleicht die Liste noch weiter ergänzen könnte.

Jahweh ist ewig Vater, starker Gott Jesaja 9,5
Jesus wird so genannt in Jes.9,5

Jahweh wurde in der Wüste versucht Ps. 78,41 (5. Mose 6,16)
Christus wurde in der Wüste versucht 1. Kor. 10, 9

Jahweh wird der Weg bereitet Jes.40,3
Jesus wird der Weg bereitet Mark.1,3

Jahweh ist Schöpfer Jes. 37,16
Jesus ist Schöpfer Kol. 1,16-1

Jahweh ist HERR aller Herren 5.Mose 10,17
Jesus ist der HERR aller Herren 1.Tim.6,15

Jahweh ist der gute Hirte Psalm 23
Jesus ist der gute Hirte Joh. 10,11

Jahweh will nach seinen Schafen suchen Hes.34,11
Jesus sucht verlorene Schafe Lk.19,10

Jahweh ist Licht und Heil Ps. 27,1
Jesus ist Licht .Joh. 1,9

Jahweh kommt mit seinen Heiligen Sach.14,5
Jesus kommt mit seinen Heiligen 1.Thess.3,13

Jahweh ist der einzige Heiland Jes. 43,11
Jesus ist der einzige Heiland Tit. 3,4-6

Jahweh hat Himmel und Erde gegründet Ps.102,26
Jesus hat es gemacht Hebr,1,10+Kol.1,16

Jahweh ist derselbe in Ewigkeit 102,28
Jesus ist derselbe in Ewigkeit Heb.13,8

Jahweh ist der ewige Fels 5. Mo. 32,4
Jesus ist der Fels 1. Kor. 10,5

Gott vergibt Sünden Psalm 130,4 oder Jes. 43,25:
Jesus vergibt Sünden Lukas 5,20

Wir sollen Jahwehs Zeugen sein Jes. 43,10
Wir sollen Jesus Zeugen sein ApG 1,8

Jahweh ist unsere Gerechtigkeit Jer.23,6
Jesus ist unsere Gerechtigkeit 2.Kor.5,21

Jahweh ist König Ps. 24,8
Jesus ist König Off 17,14

Jahweh ist unser Friede Richter6,24
Christus ist unser Friede Eph.2,14

Jahweh ist der Erste und der Letzte Jes. 44,6
Jesus ist der Erste und der Letzte Off. 22,13

Jahwe gehört die Erde und die darauf wohnen Ps.24,1
Jesus kam in sein Eigentum Joh.1,11

Jahweh wird den Erdkreis richten Psalm 98,6
Jesus wird den Erdkreis richten Apg. 17,31,Joh. 5,22

Jahweh ist der Bräutigam Jes 62,5
Jesus ist der Bräutigam 2. Kor. 11,2

Gott ist Richter Psalm 75,8
Jesus ist Richter Joh. 5,22

Jesus ehren (wie den Vater) Joh. 5,32
Jahweh allein die Ehre geben 5. Mose 32,3

JHWH ist Wahrheit Ps 25,5
Jesus ist Wahrheit Joh.14,6

JHWH wurde durchbohrt Sach.12,10
Jesus wurde durchbohrt Joh.19,37

Gott König von Israel (Jes. 44,6)
Jesus König von Israel (Joh. 1,49)

Hosea 1,7 JHWH rettet durch JHWH
Sach.2,12-17 JHWH schickt JHWH

JHWH ist unser Herr und Meister Jes. 33,22
Jesus ist unser Herr und Meister Joh.13,13-14

JHWH gibt lebendiges Wasser Off.21,6
Jesus gibt lebendiges Wasser Joh.4,10

David befiehlt seinen Geist in JHWH Hand (Ps. 31,6)
Stephanus ruft den Herrn Jesus an: Herr Jesus, nimm meinen Geist auf! (ApG 7,59)

-----------
Ergänzung:
Wir sollen Gottes Gebote halten 2. Mose 20,6 (Gott lieben und Gebote halten)
Wir sollen Jesu Gebote halten (Joh. 14,15) (Jesus: Liebt ihr mich, so werdet ihr meine Gebote halten)

Gott gab den Sabbat (2. Mose 20,8
Jesus ist Herr über den Sabbat  (Mk. 2,28

Gott ist Freund (Ps. 25,14) Freund, denen die ihn fürchten
Jesus ist Freund (Joh. 15,14) Freund denen, die tun, was er gebietet

Gott ist Geist  (Joh. 4,24)
Der Herr ist der Geist (2. Kor. 3,17 gemeint ist Christus als Herr s. Vers 14)

Der Geist Gottes (z.B. 2, Chr. 15,1)
Der Geist (Gottes) = der Geist Christi (Rö 8,9)

Die Propheten bringen Gottes Botschaften: "So spricht der Herr". (z.B. 2. Kön. 2,21)
Jesus dagegen beruft sich nicht auf Gott, er ist Gott: "Ich aber sage euch".   - Das hat man damals verstanden.  (z.B. Mt. 5,44)

Ergänzung:

Reich Gottes (Joh. 10,9)
Reich Christi (2. Pt 1,11)

Gott ist würdig zu nehmen Preis, Ehre und Kraft (Off. 4,9)
Das Lamm (=Jesus) ist würdig zu nehmen ....(s.o.) Off. 5,12

Das Evangelium Gottes (1. Thess. 2,8
Das Evangelium Christi (1. Thess 3,2)



Aussagen, die implizieren, dass Jesus Gott ist:

Ich und der Vater sind eins (Joh. 10,30)
Wer mich sieht, sieht den Vater ((Joh. 14,Cool
Ist Gott gleich (Phil. 2,6)
Ebenbild Gottes ((2. Kor. 4,4)
Ebenbild seines Wesens (Hebr. 1,8
Jesus sagt: Wer an mich glaubt, der glaubt nicht an mich, sondern an den, der mich gesandt hat und wer mich sieht, der sieht den, der mich gesandt hat. (Joh. 12,44-45´)
Philippus sagt: Herr zeige uns den Vater! Jesus spricht: "So lange bin ich bei euch und du kennst mich nicht, Philippus? Wer mich sieht, sieht den Vater."

Darum hat dich, o Gottdein Gott gesalbt mit Freudenöl (Hebr. 1,8 - erfüllt an Jesus, als Gott Jesus mit dem Heiligen Geist und Kraft salbte ( ApG 10,38

Die Pharisäer erkannten den Hinweis auf die Gottheit Christi schon genau, als sie sagten: Du machst dich selbst zu Gott. (Joh. 10,33)

Welcher, ob er wohl in göttlicher Gestalt war, hielt er's nicht für einen Raub, Gott gleich sein, sondern entäußerte sich selbst und nahm Knechtsgestalt an, ward gleich wie ein andrer Mensch (Phil. 2,6)

Thomas antwortete und sprach zu ihm: Mein Herr und mein Gott! (Joh. 20,28)


Zuletzt von Heidi am Do 02 Nov 2017, 14:16 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Ergänzung für diese Liste v. 04.08.)

Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 30.09.08

Nach oben Nach unten

Re: Jahwe im AT und Jesus im NT = Jesus ist Gott

Beitrag  Günter am Sa 01 Aug 2015, 23:54


Hallo Heidi,

vielleicht helfen Dir auch folgende Überlegungen weiter:

1.) Die Propheten bringen Gottes Botschaften: "So spricht der Herr". Jesus dagegen beruft sich nicht auf Gott, er ist Gott: "Ich aber sage euch".  - Das hat man damals verstanden.

2.) Jesus hat Sünden vergeben (Mk. 2,5-7), das war und ist auch heute noch ganz alleine Gottes Vorrecht.

3.) Alttestamentliche Prophezeiungen sind in Jesus erfüllt. Über 300 sollen es sein, ich kann deutlich weniger zweifelsfrei herauslesen, aber immer hin. Wie sollten Menschen wissen, dass jemand behauptete, er sei Gott, dass dieser wirklich Gott war? Ein Weg dazu sind erfüllte Prophetien.

4.) Die endgültige Erfüllung von 1.Mose 3,15 findet sich im kommen des Messias, der tatsächlich empfangen war vom "Samen der Frau", nicht jedoch vom Same eines Mannes. Das schließt zumindest aus, dass Jesus ein Mensch wie du und ich ist und es ist ein starkes Indiz für seine Gottheit.


Joh. 5,23:
damit sie alle den Sohn ehren, wie sie den Vater ehren. Wer den Sohn nicht ehrt, der ehrt den Vater nicht, der ihn gesandt hat.

Jesus gebührt also die gleiche Ehre wie Gott. Ich schließe daraus, dass er das Recht hat, angebetet zu werden.

Günter
Foren Legende
Foren Legende

Anzahl der Beiträge : 1385
Anmeldedatum : 01.10.08
Ort : Rheinland-Pfalz

Nach oben Nach unten

Re: Jahwe im AT und Jesus im NT = Jesus ist Gott

Beitrag  Heidi am So 02 Aug 2015, 11:00

Günter schrieb:  Die Propheten bringen Gottes Botschaften: "So spricht der Herr". Jesus dagegen beruft sich nicht auf Gott, er ist Gott: "Ich aber sage euch".  - Das hat man damals verstanden.  
Shocked , ja stimmt, ein sehr gutes Argument!!

Günter schrieb: Alttestamentliche Prophezeiungen sind in Jesus erfüllt  
Ja, ich weiß, aber da diese "Liste" oben Konzept für den nächsten offenen Laien-Bibelkreis ist, lassen wir die Prophetien erstmal raus, ich glaube, das würde dann den Rahmen sprengen.

Günter schrieb: Jesus hat Sünden vergeben .... Jesus gebührt also die gleiche Ehre wie Gott. Ich schließe daraus, dass er das Recht hat, angebetet zu werden.

Diese beiden Sachen haben wir auch gefunden(siehe oben)  aber gut dass du es nochmal rausstellst.

Ich verstehe Jesus so, dass Gott, der Vater, ihm die ganzen "Amtsgeschäfte" übergeben hat, bis einmal alles in allem wieder in Gott zusammengefasst ist.

Mit der Ehre = Anbetung, Lobpreis, Anrufung sehe ich es auch so mit der Stelle über die gleiche Ehre, die dem Vater und dem Sohn zu Teil werden soll, zumal in Off. 5,12-13steht: Das Lamm, das geschlachtet ist, ist würdig, zu nehmen Kraft und Reichtum und Weisheit und Stärke und Ehre und Preis und Lob...von Ewigkeit zu Ewigkeit.

Von (Ewigkeit) Äon zu Äon!! Also auch hier auf dieser Welt im Gebet. Oder soll Jesu Ehre, Preis und Lob sich hier und im Himmel mal auf die "Formel" : Dies bitten wir in seinem Namen beschränken? Da möchte ich jetzt gern mal von denen hören, die sagen, man darf zu Jesus weder beten, noch ihm direkt danke, oder ihn direkt loben, wie sie das dann hier oder spätestens mal im Himmel machen wollen?
Jesus ist schließlich Gottes Weisheit (für manche Menschen Torheit) und wenn die Fülle Gottes ihn Ihm wohnt, dann auch Gottes Stärke.

heidi

EDIT: Auf die Frage von Heidi nach dem "Bitten im Namen Jesu" habe ich das Thema geteilt
Hier geht es weiter: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] (Ralf-Peter)


Zuletzt von Ralf-Peter am So 02 Aug 2015, 22:37 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Edit eingefügt - Hinweis auf "Thema geteilt!")

Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 30.09.08

Nach oben Nach unten

Re: Jahwe im AT und Jesus im NT = Jesus ist Gott

Beitrag  Heidi am Di 04 Aug 2015, 15:45

Wir haben noch was gefunden und auch soeben oben in der Liste ergänzt samt Günters Gefundenem:

Wir sollen Gottes Gebote halten 2. Mose 20,6 (Gott lieben und Gebote halten)
Wir sollen Jesu Gebote halten (Joh. 14,15) (Jesus: Liebt ihr mich, so werdet ihr meine Gebote halten)

Gott gab den Sabbat (2. Mose 20,8
Jesus ist Herr über den Sabbat  (Mk. 2,28

Gott ist Freund (Ps. 25,14) Freund, denen die ihn fürchten
Jesus ist Freund (Joh. 15,14) Freund denen, die tun, was er gebietet

Gott ist Geist  (Joh. 4,24)
Der Herr ist der Geist (2. Kor. 3,17 gemeint ist Christus als Herr s. Vers 14)

Der Geist Gottes (z.B. 2, Chr. 15,1)
Der Geist (Gottes) = der Geist Christi (Rö 8,9)

Die Propheten bringen Gottes Botschaften: "So spricht der Herr". (z.B. 2. Kön. 2,21)
Jesus dagegen beruft sich nicht auf Gott, er ist Gott: "Ich aber sage euch".   - Das hat man damals verstanden.  (z.B. Mt. 5,44)

Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 30.09.08

Nach oben Nach unten

Re: Jahwe im AT und Jesus im NT = Jesus ist Gott

Beitrag  Heidi am So 09 Aug 2015, 12:32

Lieber Günter,

ich wollte dir nochmal danken für deinen Hinweis auf die Propheten. Mir fiel dazu nämlich noch ein, dass KEINER der Propheten, egal ob Mose, Jesaja, Jeremia von sich die Dinge sagte, die nur Gott identifizieren: z.B. König aller Könige, Herr aller Herren.

Mit diesen Namen durfte nur Jesus beschrieben werden. Wer würde es wagen, sich selber König aller Könige oder Heil, oder Heiland usw. zu nennen, wenn nicht Gott?! - bzw der Sohn Gottes, der Gott ist. Wer mich sieht, sieht den Vater hat Jesus gesagt.

Heute fand ich noch eine wunderbare Stelle Joh. 5,26:
Denn wie der Vater das Leben hat in sich selber, so hat er auch dem Sohn gegeben, das Leben zu haben in sich selber


Gott der Spender und die Quelle des Lebens also und Jesus derselbe!

heidi

Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 30.09.08

Nach oben Nach unten

Re: Jahwe im AT und Jesus im NT = Jesus ist Gott

Beitrag  Gast am So 09 Aug 2015, 12:32

JHWH = der Vater, oder der seiende, wie Jesus sich auch nannte, was mE. eher kein Name ist, sondern eine Seiensbestimmung.
HERR = der Vater
Herr = Jesus ... soweit ich das erkennen kann/'wir überhaupt erkennen können hier unten.

Es ist ein Name gegeben den Menschen in dem wir seelig werden müssen: Christus Jesus unser Herr. study
Wer ihn hat, hat den Vater, wer ihn sieht, sieht den Vater usw. study
ER und der VATER sind eins, wie wir auch eins sind, mit Körper, Geist und Seele = 1 Mensch.

Sein Name ist heilig,  study drum wurde er von den Israeliten niemals ausgesprochen, bestenfals "Jah" (s. Psalme)
Auch die Jünger scheuten sich und sprachen nur was nötig war indem sie Herr Jesus sagten, oder eben Vater, wie er sie lehrte. study Wir haben also mE. sogar 3 Möglichkeiten ihn anzureden, wobei die beschreibenden Namen Jahs ja noch hinzukommen, wie der rettende, der allerhöchste (elyona Adonai), oder Herr der Heerscharen (Hr. Zebaot*) uvam.  [*den Titel trägt Jesus auch im übrigen, denn er wird mit den Seinen auf weissen Pferden in weissen Gewändern vom Himmel her kommen mit uns und nicht nur mit den Engelsheerscharen!] study


Genügt mE. auch, wie auch seine Gnade allein uns genügen sollte. Wir haben in und mit ihm alles!  study cheers

schönen Sonntag ihr Lieben
Eliah

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten