Schliessung des Forums zum 25. Mai 2018


Liebe Mitglieder und Besucher!


Wir Admins haben beschlossen, nach knapp 10 Jahren das Forum zu Schließen. Damit ihr genügend Zeit habt, euch eventuell ein anderes Forum zu suchen, werden wir hier noch bis zum 24. Mai 2018 weiter machen. Ab dem 25. Mai 2018 wird es dann Only Jesus als Forum nicht mehr geben. Die aktuellen Datenschutzbestimmungen, die bis zum 25. Mai 2018 umgesetzt sein müssen, machen es uns auch wegen der im Moment unübersichtlichen Rechtslage unmöglich, das Forum weiter zu betreiben. Danke für Eure Mitarbeit und Treue. Wir wünschen allen Gottes Segen für den weiteren Weg.


Eure Admins Ralf-Peter und Harald

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Wer ist online?
Insgesamt sind 7 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 7 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 69 Benutzern am Di 15 Sep 2015, 08:23
Besucher

counteronline.de

Neueste Themen
» Mein Pfingstsonntagmorgen
von Heidi Gestern um 17:02

» Only Jesus Forum schließen?
von Ralf-Peter Mi 16 Mai 2018, 21:48

» Himmelfahrt 2018
von Harald Sa 12 Mai 2018, 20:12

» Lieber Gott ich habe viel zu danken ...
von budde harald Mo 07 Mai 2018, 21:57

» Danke für den Regenbogen
von budde harald Mi 25 Apr 2018, 19:41

» Israel feiert 70. Geburtstag
von Harald Fr 20 Apr 2018, 02:41

» Neue Domain
von Heidi Sa 14 Apr 2018, 14:03

» Karfreitag
von Günter Mo 02 Apr 2018, 02:23

» Ach, du kleingläubiger.......
von budde harald Sa 31 März 2018, 19:27

» Christliche TV und Online-Video Tipps
von Harald Do 29 März 2018, 15:23

» Glaube: Freude oder Ernst?
von Heidi Fr 23 März 2018, 10:24

» Lieder, nur so, zum Wohlfühlen
von Heidi Mo 19 März 2018, 20:14

» Johannes als Wegbereiter für Jesus
von Heidi Mo 19 März 2018, 18:42

» Mt 26, 36-46
von Gast Fr 16 März 2018, 20:55

» Macht Gott Fehler?
von Gast Do 15 März 2018, 19:30

» Römer 12,20 Feurige Kohlen auf das Haupt
von Hakim Di 13 März 2018, 20:16

» Nicht ganz ernst gemeint ;-)
von Heidi Di 13 März 2018, 19:35

» Wähle richtig – ev. Gemeindewahl 2018
von Gast Mo 12 März 2018, 18:20

» Habt Ihr die Bibel schon mal ganz gelesen?
von Gast Sa 10 März 2018, 22:36

Jahreslosung 2018


Mit freundlicher Genehmigung:
Wort im Bild Verlag und
Vertriebs gmbH

Jakobusbrief Kapitel 4

Nach unten

Jakobusbrief Kapitel 4

Beitrag  budde harald am So 15 Nov 2015, 08:31

er ist für mich wie ein spiegelbild
ein spiegelbild mit einer stahlenden seite wenn ich über Gottes Liebe lese
und einer sehr dunklen seite
wenn ich darüber lese wie wir irdische dinge an erster stelle stellen und damit sündigen
ich viel mehr als andere, leider
ich bete schon seit langer zeit darum das Gott an erster stelle stehen soll
das meine größte liebe Gott sein möge
das wäre das größte glück


gruß
harald budde

budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 551
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Jakobusbrief Kapitel 4

Beitrag  Heidi am So 15 Nov 2015, 20:21

Lieber Harald Budde,

ich denke, ein Gebet, das Gott erhören wird.
Als ich 2001 Christ wurde, hatte ich förmlich Schmetterlinge im Herzen für Gott und Jesus - echt so wie frischverliebt. Jeden Morgen bin ich aus dem Bett gehüpft in der spannenden Erwartung, was Gott an diesem Tag mit mir vorhatte. Es war eine Zeit voller Wunder und ein Kennenlernen Gottes und seines Wortes.

Heute liebe ich Gott immer noch und Jesus auch. Aber diese Liebe ist irgendwie anders geworden - ich will nicht sagen, wie "ein altes Ehepaar" - aber eben etwas anders.

In der Bibel steht übrigens nichts von "Schmetterlingen im Bauch", sondern es heißt:
Wer meine Gebote hat und hält sie, der ist's, der mich liebt. Wer mich aber liebt, der wird von meinem Vater geliebt werden, und ich werde ihn lieben und mich ihm offenbaren. (Joh. 14,21)

Was ist dir denn so viel lieber als Gott?

Wenn ich einen Wunsch an dich frei hätte, würde ich mir immer wünschen, das du in deinem Büdchen kostenfreie Verteilbibeln auslegst zum Mitnehmen.

Viele liebe Grüße
Heidi

Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3465
Anmeldedatum : 30.09.08

Nach oben Nach unten

Re: Jakobusbrief Kapitel 4

Beitrag  Gast am Mo 16 Nov 2015, 16:59

Hallo Harald,

Damit ich gezielt Antworten könnte, - das wolltest du doch oder? - würde ich gern wissen worum es genau geht.

Jakoes brief3 - ich rätsele noch herum was das sein könnte:
1. Jakobs? wobei ein Vertippter mit e und b ja eher nicht sein kann, da die Tasten zu weit auseinander sind. --> doch der hieß Jakobus!
2. zudem oes - das würde da auch nicht reinpassen.
3. auch wenn du meinst auf die Groß und Kleinschreibung verzichten zu können, und Satzzeichen überflüssig seien- es wäre freundlicher und hilfreich, es sei denn du hast eine Behinderung, dann tät ich das verstehen.
4. Wenn also - mal angenommen es "Jakobus Brief" heißen sollte, was ist dann die 3?
5. ich vermute mal nicht der 3. Jakobus Brief, sondern Kapitel oder Verserzählung oder?

6. Wie dem auch sei, hoffe es nervt dich nicht, das ich dies erwähne, aber es würde uns und unserem Verständnis helfen wenn wir wüssten woran wir sind. Und wenn du behindert bist, so ist das doch auch nichts schlimmes: wir haben in Gewissen Sinne alle irgendwo ne Behinderung.
Also wenn alles so ist wie ich schrieb, dann käme es dir auf Vers 3 an oder?

also das letztendliches standhafte Ausharren durch Bewährung, oder?

und ja, du hast Recht: es liegt an uns, ob wir wo weiter kommen. Gehorsamkeit aus Liebe ist das Motto, für einen jeden von uns!
Das hängt aber meist auch mit Erkenntnis seiner Liebe zusammen - das ist ein Geben und Nehmen sozusagen dann! Very Happy

Danke Very Happy
Eliah

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jakobusbrief Kapitel 4

Beitrag  budde harald am Mo 16 Nov 2015, 19:25

Jakobus 4 ist gemeint
Ich habe ohnen nachzuschlagen und ohne Bibel geschrieben, nur so aus der Erinnerung,

in meinen Kreisen verkehren wir so im Telegrammstil
entschuldige
Gruß Harald Budde

budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 551
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Jakobusbrief Kapitel 4

Beitrag  Heidi am Mo 16 Nov 2015, 19:39

budde harald schrieb:
in meinen Kreisen verkehren wir so im Telegrammstil

Ah, o.k. mach ich mit.

Jakobus 4 - auf irdische Güter vertrauen - jetzt ich kapiert - besser Zusagen von Gott vertrauen - Herzen und Gesundheit z.B. nicht käuflich - gruß - heidi vom telegraphenamt

Smile

Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3465
Anmeldedatum : 30.09.08

Nach oben Nach unten

Re: Jakobusbrief Kapitel 4

Beitrag  Harald am Di 17 Nov 2015, 02:04

Hallo,

ich hab jetzt mal den Thementitel geändert, dass man versteht, um was es geht.
Es ist auch mein Anliegen immer wieder, dass der Herr mich wirklich erfüllt, und nicht ich das mache, was ich will, was mir gut tut, was ich bequem fände, wo ich Anerkennung erhalte, etc.pp.
Herr, Dein Wille geschehe. Ich will DIR folgen. DU bist HERR, ich Dein Diener, Dein Sklave gar. Wir sind erlöst, teuer erkauft, aus Gnade errettet. Viele Gründe ewig dankbar zu sein.
Und doch stehen wir uns manchmal selbst im Weg.

Grüße Harald

Harald
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1723
Anmeldedatum : 29.09.08
Alter : 58
Ort : Schwörstadt

http://www.onlyjesus-jesusallein.com

Nach oben Nach unten

Re: Jakobusbrief Kapitel 4

Beitrag  budde harald am So 22 Nov 2015, 18:18

Vielen Dank für Euere Antworten und für das Verständnis
Gruß Harald Budde

budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 551
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten