Schliessung des Forums zum 31. Juli 2018


Liebe Mitglieder und Besucher!


Wir Admins haben beschlossen, nach knapp 10 Jahren das Forum zu Schließen. Damit ihr genügend Zeit habt, euch eventuell ein anderes Forum zu suchen, werden wir hier noch bis zum 31. Juli 2018 weiter machen. Ab dem 01. August 2018 wird es dann Only Jesus als Forum nicht mehr geben, so Gott will und wir noch leben und der Herr noch nicht gekommen ist. Danke für Eure Mitarbeit und Treue. Wir wünschen allen Gottes Segen für den weiteren Weg.


Eure Admins Ralf-Peter und Harald

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Wer ist online?
Insgesamt sind 3 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 3 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 69 Benutzern am Di 15 Sep 2015, 08:23
Besucher

counteronline.de

Neueste Themen
» Lieber Gott ich habe viel zu danken ...
von budde harald Di 17 Apr 2018, 21:19

» Neue Domain
von Heidi Sa 14 Apr 2018, 14:03

» Karfreitag
von Günter Mo 02 Apr 2018, 02:23

» Ach, du kleingläubiger.......
von budde harald Sa 31 März 2018, 19:27

» Only Jesus Forum schließen?
von Heidi Do 29 März 2018, 21:56

» Christliche TV und Online-Video Tipps
von Harald Do 29 März 2018, 15:23

» Glaube: Freude oder Ernst?
von Heidi Fr 23 März 2018, 10:24

» Lieder, nur so, zum Wohlfühlen
von Heidi Mo 19 März 2018, 20:14

» Johannes als Wegbereiter für Jesus
von Heidi Mo 19 März 2018, 18:42

» Mt 26, 36-46
von Gast Fr 16 März 2018, 20:55

» Macht Gott Fehler?
von Gast Do 15 März 2018, 19:30

» Römer 12,20 Feurige Kohlen auf das Haupt
von Hakim Di 13 März 2018, 20:16

» Nicht ganz ernst gemeint ;-)
von Heidi Di 13 März 2018, 19:35

» Wähle richtig – ev. Gemeindewahl 2018
von Gast Mo 12 März 2018, 18:20

» Habt Ihr die Bibel schon mal ganz gelesen?
von Henoch Sa 10 März 2018, 22:36

» Wenn Jesus heute wiederkäme ...
von Gast Fr 09 März 2018, 17:23

» Einloggname Gabi- habe ich nie eingegeben...wie kommt das?
von Gast Do 08 März 2018, 18:19

» Der Heilige Geist Teil 1 - Eine Person der Gottheit
von Gast Mi 07 März 2018, 21:24

» Seit wann gibt es den Teufel?
von Gast Di 06 März 2018, 13:03

Jahreslosung 2018


Mit freundlicher Genehmigung:
Wort im Bild Verlag und
Vertriebs gmbH

Bibelstunde

Nach unten

Bibelstunde

Beitrag  budde harald am So 12 März 2017, 19:09

Verlorener Sohn
Meine Auslegung
eine erfreuliche , trostliche Geschichte,weil der verlorene Sohn aufgenommen wurde
Der ältere Sohn hat keine Nachteile
Allgemeine Zustimmung ?
nein
Ungerecht
Erstaunlich
das selbe mit der Geschiche Maria und Marta bei Jesus
meine Meinung Maria hat das Bessere Gewählt (
Jesus erkennt ja auch Martas Leistung an)
allgemeine Zustimmung ?
nein

Martha hat die Arbeit und die sei Wichtig

Der Sinn dieser Geschichten ist doch sonnenkler ? oder ?
gruß
harald budde


budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

Bibelstunde

Beitrag  UriKulm am Di 14 März 2017, 17:14

Zitat : "oder?"

1. Gleichnis
Ein geretteter und ein verlorener Sohn
> einer kehrt von seinem sündigen Leben um, erkennt, bereut, bekennt und findet Vergebung, Annahme und Aufnahme beim Vater und ist fortan ein geliebter Sohn, die Freude des Vaters. Gerettet!
> der andere veharrt in seiner selbsgerechten Haltung, beklagt sein Los und beschimpft seinen Vater und will keine Gemeinschaft, keine Vergebung seiner Herzenshärte gegen seinen Bruder und seinen Vater. Eine liebevolle Zurechtweisung wird nicht angenommen. Verloren!

Das Ergebnis ist
> Freude bei allen im Haus über einen Sünder der Buße tut und Gnade will und empfängt
> Neid und Eifersucht bei allen die Abseits stehen und keine Gnade wollen

2. Bericht
Eine Jüngerin mit Sehnsucht und eine andere mit Sorgen im Herzen
>  die eine hat ein Bedürfnis des Herzens, um zur rechten Zeit das Eine, dass jetzt im Augenblick Notwendige zu tun: zu den Füßen Jesus zu sitzen und ihm zuzuhören und von ihm zu lernen. Friede im Herzen.
> die andere ist besorgt und beunruhigt und mit vielem Dienen beschäftigt und verpasst die wohl seltenere Gegelenheit den Herrn Jesus sich im Haus zu haben und sich zu Herzen sprechen zu lassen und ihn besser kennenzulernen und so in der Liebe zu ihm zu wachsen und um anschließend aus der Kraft und Ruhe, die er darreicht, zu dienen. Sie beklagt sich beim Herrn, er wäre untätig darin, ihr Erleichterung bei der Arbeit durch Mithilfe der Maria zu geben. Sorgen des Lebens.

Das Ergebnis des Wachstums in der Erkenntnis des Herrn bei Maria sowohl als auch bei Martha sehen wir in Johannes 12
> Maria betet an
> Martha dient
> der Gestorbene Lazarus war anwesend

Fazit
Unterricht wohl für zwei getrennte Bibelstunden
> Errettung (zuerst Kind Gottes werden)
> Dienst (folgend aus Zuneigung des Herzens)

Uri

2. Pet 3,18 Wachst aber in der Gnade und Erkenntnis unseres Herrn und Heilandes Jesus Christus. Ihm sei die Herrlichkeit, sowohl jetzt als auch auf den Tag der Ewigkeit! Amen.


Zuletzt von Harald am Do 22 März 2018, 23:47 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : redaktionel überarbeitet)

UriKulm
Gast


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten