Schliessung des Forums zum 31. Juli 2018


Liebe Mitglieder und Besucher!


Wir Admins haben beschlossen, nach knapp 10 Jahren das Forum zu Schließen. Damit ihr genügend Zeit habt, euch eventuell ein anderes Forum zu suchen, werden wir hier noch bis zum 31. Juli 2018 weiter machen. Ab dem 01. August 2018 wird es dann Only Jesus als Forum nicht mehr geben, so Gott will und wir noch leben und der Herr noch nicht gekommen ist. Danke für Eure Mitarbeit und Treue. Wir wünschen allen Gottes Segen für den weiteren Weg.


Eure Admins Ralf-Peter und Harald

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Wer ist online?
Insgesamt sind 4 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 4 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 69 Benutzern am Di 15 Sep 2015, 08:23
Besucher

counteronline.de

Neueste Themen
» Lieber Gott ich habe viel zu danken ...
von budde harald Di 17 Apr 2018, 21:19

» Neue Domain
von Heidi Sa 14 Apr 2018, 14:03

» Karfreitag
von Günter Mo 02 Apr 2018, 02:23

» Ach, du kleingläubiger.......
von budde harald Sa 31 März 2018, 19:27

» Only Jesus Forum schließen?
von Heidi Do 29 März 2018, 21:56

» Christliche TV und Online-Video Tipps
von Harald Do 29 März 2018, 15:23

» Glaube: Freude oder Ernst?
von Heidi Fr 23 März 2018, 10:24

» Lieder, nur so, zum Wohlfühlen
von Heidi Mo 19 März 2018, 20:14

» Johannes als Wegbereiter für Jesus
von Heidi Mo 19 März 2018, 18:42

» Mt 26, 36-46
von Gast Fr 16 März 2018, 20:55

» Macht Gott Fehler?
von Gast Do 15 März 2018, 19:30

» Römer 12,20 Feurige Kohlen auf das Haupt
von Hakim Di 13 März 2018, 20:16

» Nicht ganz ernst gemeint ;-)
von Heidi Di 13 März 2018, 19:35

» Wähle richtig – ev. Gemeindewahl 2018
von Gast Mo 12 März 2018, 18:20

» Habt Ihr die Bibel schon mal ganz gelesen?
von Henoch Sa 10 März 2018, 22:36

» Wenn Jesus heute wiederkäme ...
von Gast Fr 09 März 2018, 17:23

» Einloggname Gabi- habe ich nie eingegeben...wie kommt das?
von Gast Do 08 März 2018, 18:19

» Der Heilige Geist Teil 1 - Eine Person der Gottheit
von Gast Mi 07 März 2018, 21:24

» Seit wann gibt es den Teufel?
von Gast Di 06 März 2018, 13:03

Jahreslosung 2018


Mit freundlicher Genehmigung:
Wort im Bild Verlag und
Vertriebs gmbH

Danke für den Regenbogen

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

heute wieder gesehen..........

Beitrag  budde harald am Di 07 Okt 2014, 20:32

........... als ich heute in meiner mittagspause auf radtour war dachte ich wie schön wäre es einen regenbogen zu sehe
sah aber keinen

obwohl die wetterlichen anzeichen sehr gut waren

ich dachte nicht ich bestimme wann ich den regenbogen sehen darf
sondern Gott zeigt ihn mir und zwar dann wenn er will
Dein wille geschehe



später gegen abend sah ich doch einen regenbogen


Danke lieber Vater




gruß harald budde

budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

Danke für den Regenbogen

Beitrag  Gast am Di 07 Okt 2014, 21:34

Dein Glaube motiviert mich!

Saget Dank allezeit und für Alles, ich werde es auch tun, mich freuen an Gottes guten Gaben.

Er ist der Schöpfer, Himmels und der Erde, doch nicht nur das, WIR sind SEIN WERK, geschaffen in Christus Jesus zu guten Werken. Epheser 2,10

Auch ich bin froh, dass mich Gott so sehr geliebt hat, dass er Jesus für mich dahingab, auf dass ich leben darf!!

Lob und Dank!


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Danke für den Regenbogen

Beitrag  budde harald am Mi 08 Okt 2014, 20:24

danke beate
wird sind auf einer linie
gruß
harald budde

budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Danke für den Regenbogen

Beitrag  budde harald am Mo 20 Okt 2014, 18:28

ich stecke wieder wie viele anderen in einer nicht ganz einfach situation
aber ich stöhne nicht bin gelassen
danke Lieber Gott
heut mittag dachte ich noch mach dir keine sorgen Gott ist bei dir am abend und am morgen
heut gegen abend habe ich wieder den Regenbogen gesehen
für ganz kurze zeit
danke Lieber Gott



viele grüße
harald budde

budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

Danke für den Regenbogen

Beitrag  Gast am Mi 29 Okt 2014, 16:34

Lieber budde harald,

ja, Du hast Recht. Jeder von uns steckt des Öfteren in  nicht immer ganz einfachen Situationen; ich auch zur Zeit!

Doch Jesus hat gesagt:

Alle eure Sorgen werft auf mich, denn ich sorge für euch!
Welch herrliche Zusage! Doch werfen müssen wir, und dabei auch loslassen!

Liebe Grüße und Gottes Segen in Deine Situation hinein!

Beate

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

regenbogen

Beitrag  budde harald am So 02 Nov 2014, 22:11

liebe beate
vilelen herzlichen dank
besonders für die
Gottes Segen wünsche
das war und ist nocch meine fußnot
ich weiß garnicht warum sie gelöscht ist

budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

regenbogen

Beitrag  Gast am So 02 Nov 2014, 22:16

Lieber budde harald,

Deine Fußnote ist nicht gelöscht, ich kann sie noch lesen!

Guts Nächtle :-)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

regenbogen gesehen

Beitrag  budde harald am Mi 10 Dez 2014, 19:59

Danke lieber Gott für den schönen regenbogen
Dein zeichen
es tut mir gut

harald budde

budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Danke für den Regenbogen

Beitrag  Gast am Do 11 Dez 2014, 11:04

Schön, lieber budde harald, mal wieder etwas von Dir zu lesen!

Mich bewegt grade ein Satz aus dem Matthäusevangelium Kapitel 9,29:


Euch geschehe nach eurem Glauben!

Ein mutmachendes Wort und verlangt von uns "absolutes Vertrauen"!
Ich glaube, hilf meinem Unglauben!
Danke Vater!

Beate

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

regenbogen gesehen

Beitrag  budde harald am Fr 30 Jan 2015, 19:06

in dieser woche an zwei tagen sah ich das zeichen
bei aller meiner unvollkommenheit
danke lieber Gott

gruß
harald budde

budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Danke für den Regenbogen

Beitrag  Heidi am Fr 30 Jan 2015, 19:55

Verstehe ich nicht....ich seh fast niiieee einen!

Heute noch musste ich an dich, "Harald mit dem Regenbogen"denken. Heute mittag regnete es, der Himmel war aber ziemlich klar und dann schien mittenrein die Sonne. So!, dachte ich - jetzt gibts auch für mich einen Regenbogen...und reckte mich fast aus dem Bürofenster...aber....nix. Crying or Very sad

Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 30.09.08

Nach oben Nach unten

Re: Danke für den Regenbogen

Beitrag  budde harald am So 01 Feb 2015, 19:34

liebe heidi
zumindest die beiden letzten regenbogen waren auch ganz kurz zu sehen
auch von bekannten würden sie wahrgenommen
es könnte ja sein
daß von uns beiden ich derjenige bin
der das zeichen bearf
und Du bei Deinen gefestigen glauben
(freunde)
nicht so
herzliche grüße liebe heidi
von
harald budde
Du bist sowieso zu bewundern

budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Danke für den Regenbogen

Beitrag  Heidi am So 01 Feb 2015, 19:56


Lieber Harald.
dann bist du mein einziger Bewunderer! Very Happy
Also, wer mich live kennt, bewundert mich gar nicht. Cool
Und doch, ich brauche AUCH Regenbogenzeichen. Crying or Very sad

heidi

Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 30.09.08

Nach oben Nach unten

Re: Danke für den Regenbogen

Beitrag  Gast am Mo 02 Feb 2015, 09:17

Kann man den Regenbogen nicht auch im Herzen haben?

Für mich sind alle Verheißungen wie ein Regenbogen! Voller Farbenpracht und ausdrucksstark!

Und dafür bin ich unserem Herrn sehr dankbar!

LG
Beate

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Danke für den Regenbogen

Beitrag  budde harald am Mi 04 Feb 2015, 21:36

natürlich sollte man die ganze fülle die ganze pracht im herzen haben
das ist gut und richtig
sebstverständlich ist es eine freude
die dankbar macht
doch der regenbogen der am himmel steht ist ein äußerliches zeichen
er ist für alle sichtbar doch können ihn alle
richtig erkennen
ihn alle deuten?
welch ein geschenk
gruß
harald budde

budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Danke für den Regenbogen

Beitrag  Heidi am Do 05 Feb 2015, 16:22

budde harald schrieb:natürlich sollte man die ganze fülle die ganze pracht im herzen haben
......doch der regenbogen der am himmel steht ist ein äußerliches zeichen

Ja stimmt, ein äußeres Zeichen, aber wir wissen, wie es Beate gemeint hat mit dem Herzen.

1. MOse 9,13-16

Und Gott sprach:

Das ist das Zeichen des Bundes, den ich geschlossen habe zwischen mir und euch und allem lebendigen Getier bei euch auf ewig: Meinen Bogen habe ich in die Wolken gesetzt; der soll das Zeichen sein des Bundes zwischen mir und der Erde. Und wenn es kommt, dass ich Wetterwolken über die Erde führe, so soll man meinen Bogen sehen in den Wolken.

Alsdann will ich gedenken an meinen Bund zwischen mir und euch und allem lebendigen Getier unter allem Fleisch, dass hinfort keine Sintflut mehr komme, die alles Fleisch verderbe.

Darum soll mein Bogen in den Wolken sein, dass ich ihn ansehe und gedenke an den ewigen Bund zwischen Gott und allem lebendigen Getier unter allem Fleisch, das auf Erden ist.

Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 30.09.08

Nach oben Nach unten

Re: Danke für den Regenbogen

Beitrag  budde harald am Sa 21 Feb 2015, 19:30

die letzte zeit war wieder sehr bewegend und schwierig fast jeden tag schrieb ich in meinen tagebuch

hauptsache die hauptsache nicht zu vergessen

Gott gehört mein Dank
Gott ist das schönste
das Beste

das liebste was man haben kann

man kann noch soviel haben
hat man nicht Gott so hat man nichts

Heute sah ich ihn wieder Gottes Zeichen
den Regenbogen
weit gespannt
Danke lieber Gott

budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Danke für den Regenbogen

Beitrag  fetarubil am Sa 21 Feb 2015, 19:57

budde harald schrieb:
man kann noch soviel haben
hat man nicht Gott so hat man nichts

sunny sunny

fetarubil
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 246
Anmeldedatum : 01.07.13

Nach oben Nach unten

regenbogen

Beitrag  budde harald am Di 31 März 2015, 19:47

.....mieser tag
wetter auch
so konnte ich heute in der mittagspause nur eine miniradfahrt machen
heute abend stand wie jeden abend ein spazeirgang an
kam aber wegen der wetterlage nur ein stück ein autofahrer hat mich auf drängen zurück gebracht vor unserer haustür sah ich einen wunderschönen regenbogen
Danke Lieber Gott
gruß harald budde

budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Danke für den Regenbogen

Beitrag  Ralf-Peter am Di 31 März 2015, 22:15

Lieber Harald Budde,

ich sehe diesen Regenbogen, den Du gerade heute gesehen hast als ein großes Stück Ermutigung.

Gerade in stürmischen Zeiten ist so ein Regenbogen ein Zeichen dafür, das Gott dennoch an uns denkt und uns führt.

Danke auch dafür, dass Du diese Erlebnisse hier mit uns teilst - und dadurch auch wieder daran erinnerst, wie Gott uns liebt, dass seine Liebe nie aufhört, dass sie bestehen bleibt, auch wenn wir manchmal denken, dass Gott weit weg wäre.

Liebe Grüße
Ralf-Peter

Ralf-Peter
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 803
Anmeldedatum : 06.04.10
Alter : 46
Ort : Lotte - NRW

Nach oben Nach unten

sehen und wahrnehmen

Beitrag  budde harald am Fr 03 Apr 2015, 11:47

danke ralf peter
es gibt bestimmt viele zeichen
sie tun gut
zeichen die jeder sieht
Lieber Gott schenke uns das wir Sie auch wahrnehmen
gruß
harald budde

budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

regenbogen

Beitrag  budde harald am Di 12 Mai 2015, 21:12

am vorigen samstag machte ich mit einen einsamen menschen einen kurzen ausflug
es wurde ein sehr schöner nachmittag
am abend als wir nach hause führen sahen wir ein großen und sehr schönen regenbogen ich erzählte ihn von der bedeutung
Danke lieber Gott
das zeichen kam überraschend unerwartet
ein paar tage davor als die wetterlage einen regenbogen erwarten ließ
machte ich einen langen spatziergang immer in der erwartung einen regenbogen zu sehen
denn es sprach alles dafür aber ich sah keinen

dieses macht klar das es ein wikliches zeichen Gottes ist
erbestimmt ob und wann es zusehen ist
Danke lieber Gott
viels grüße
harald budde




budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

eingetrübter Bund unserseits

Beitrag  budde harald am Di 07 Jun 2016, 22:09

früher abe ich den Regenbogen oft gesehen
Jetzt leider nicht mehr
Vor ein paar Tagen sah ich einen angedeutenen Regenbogen,
aber das Mittelstücke fehlte
immerhin waren zwei teile zu sehen
Heute sah ich wieder einen Regenbogen,
aber nur eine Seite
da ich nicht an Zufälle glaube,
glaube ich fast an
ein Zeichen für ein getrübten Bund
unsererseits (meinerseits)
Der aufsteigende Regenbogen ist Gotteshand,
aberdie empfangende Seite fehlt
Gruß
harald Budde

budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

Regenbogen

Beitrag  budde harald am So 07 Aug 2016, 09:07

seit Wochen , seit Monaten schaue ich sehnsüchtig nach den Regenbogen aus
Trotz guten Wettervoraussetzungen sehe ich ihn aber nicht
Mein Sohn berichtete das er kurz aber einen wunderschönen gesehen hätte
Ein Kunder mit den ich mich über den Regenbogen unterhielt hat kurze Zeit später einen gesehen
Er zeigte mir heute das Handybild
Lieber Gott habe Dank das diese beiden den Regenbogen gesehen haben
Das ich ihm nicht sehen deute ich so :
Gott zeigt ihn wem er will und das ist gut so
Das Zeichen läßt sich nicht berechnen (Wettervoraussetzung )
gestern bin ich vor einen Unfall vorhergekommen
Auch ein Zeichen dachte ich
Eine körperliche Hilfe die ich sehr brauchte
Gruß
Harald Budde

budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Danke für den Regenbogen

Beitrag  Heidi am So 07 Aug 2016, 22:23

budde harald schrieb:s
Er zeigte mir heute das Handybild
Lieber Gott habe Dank das diese beiden den Regenbogen gesehen haben

Lieber Harald,

darf ich deinen Augen etwas nachhelfen? DU hast ihn doch genau auf diese Weise (Händy) gesehen, nicht nur die Beiden.
Selbst wenn du mal was über deinen Regenbogen - der dir ja so viel bedeutet - lesen würdest oder in der Zeitung siehst, würde ich das als von Gott für DICH besonders geschenkt annehmen.

heidi

PS Was "dein" Regenbogen ist, ist bei mir "meine" Blume. Gott schenkt mir von jeher auf irgendeine Weise eine Blume. Es fing an, als ich das ERSTE mal mit ca 14 Jahren einen Traktatverteiler mit seinem Tapeziertisch in der Stadt ansprach und im erste Fragen stellte...als wir mit dem Gespräch fertig waren, sagte er zu mir: "Immer wenn er mit dem Tisch rausgeht, nimmt er eine Blume (Topfpflanze) mit, um sie jemandem zu schenken und HEUTE (also damals) sollte ich sie bekommen. Very Happy
Seitdem gibts immer auf eine besondere Weise ein Blümchen. Das schönste war mal dies:
Ich war geknickt in meiner Gottesbeziehung...irgendwas war...ist schon Jahre her und wir waren auf dem Trödelmarkt und Kopf gesenkt sehe ich genau in dem richtigen Moment, wo ich es brauchte und mich sooooo dran freute ein kleines Traktat auf dem Boden liegen. Darauf war ein großer Blumenstrauß und drunter stand: Gott liebt dich!
Damit wil ich sagen: Es MUSS ja nicht IMMER eine echte Blume sein...Gott spricht auch "durch die Blume". Genauso eben bei deinem Regenbogen...

Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 30.09.08

Nach oben Nach unten

Re: Danke für den Regenbogen

Beitrag  Gast am Mo 08 Aug 2016, 10:31

... noch ein Gedanke zu "Regenbogen", wenn ich darf`?

also, zunächst nennt er selbst ihn: "Den Bogen des Herrn" oder "meinen Bogen", nirgends Regenbogen, denn er kann ich auch so in die Luft hängen ohne Regen, wenn er mag.
dann ist das zwar ein 'Zeichen eines sichtbaren Bundes zw. Mensch und Tier und ihrem Schöpfer, dennoch sollte man bedenken, wofür er gemacht wurde und gezeigt wird:

Er "gedenkt" dieses Bundes, wenn der Bogen sichtbar ist. D.h. für mich: "Oha, es ist wieder soweit, er würde die Welt wieder wegspühlen, gerade jetzt! -, nur wegen des Bundes tut ers nicht. Als Zeichen das er dieses Bundes gedenkt, stellt er in in die Wolken.

Übrigens, um Jesu`Thron ist auch so ein Bogen! Wink

Also für mich ist er zwar auch schön und wunderbar, aber ich denke daran, das es wieder mal soweit wäre die Menschheit wegzuspühlen, das Maß wäre wieder mal voll, da er daran "gedenkt".

Alles Liebe

Eliah Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Danke für den Regenbogen

Beitrag  Heidi am Mo 08 Aug 2016, 10:56

Eliah schrieb:
Übrigens, um Jesu`Thron ist auch so ein Bogen! Wink

Kannst du mal die Stelle zur Wonne sagen?

Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 30.09.08

Nach oben Nach unten

Re: Danke für den Regenbogen

Beitrag  Gast am Mo 08 Aug 2016, 11:14

Wonne?

Du meinst den Thron? Der kommt doch oft vor, in Jesaja, in Hesekiel, boah.. wo sonst noch? müsst ich gucken, aber das ist schon so, wie ich sagte.
Vllt spuckt der Bibelserver was aus über "Regenbogen" oder nach besserer Ü "Bogen des HERRn" - oder Bibel-online.net, was der Bibelserver nicht findet.

Wenn du nix findest, gib Bescheid, dann guck ich gern nochmal nach und liefere die entspr. Stellen

Very Happy

Eliah

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Danke für den Regenbogen

Beitrag  Heidi am Mo 08 Aug 2016, 11:39

Ich habe extra geschrieben ob du den Vers zur "Wonne" raussuchen magst, damit du nicht meinst, ich will dich ärgern oder so, weil ich dir nicht glaube oder sowas - da gerade wir beide uns oft missverstehen. Neutral
Ich hätte den Bogenvers eben gern zur FREUDE Very Happy gelesen - ohne ihn selber suchen zu müssen, weil ich grad Thema Bibelstunde mache, also was gaaaanz anderes...als Regenbogen.

heidi


Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 30.09.08

Nach oben Nach unten

Re: Danke für den Regenbogen

Beitrag  Gast am Mo 08 Aug 2016, 12:00

versteh ich grad nicht, Heidi, sorry...

tut mir leid... keine Ahnung was du meinst.  Vllt. bin ich ja mal wieder "blind" - das kommt bei mir nicht so selten vor, das ich was einfach überlese oder übersehe....

und was Bedeutet: das du gerade Thema Bibelstunde machst? - ich lese das nun schon ein paar mal, checke es aber offensichtlich nicht.
 weil ich grad Thema Bibelstunde mache
Du machst ein Thema über Bibelstunde/n allgemein, oder machst das Thema gerade in einer Bibelstunde?
(Ich versuche mal, das "Auszulegen" was du meinen könntest) :
Wobei du ja -insofern du dein "lehren" im Bibelkreis meinst, - Männer nicht lehren solltest, wie du doch weißt, - wenn das überhaupt gemeint ist, und wenn du nur die Ausleger nimmst, und das wiederkäust was die so von sich geben, ist das denke ich auch nicht Sinn eines Bibelkreises.  Wenn es ein Frauenkreis ist, wäre es was anderes, aber dazu müsstest du nach mW. eine Witwe sein, die die Jüngeren (Frauen) lehrt. Und dann wäre dann noch die Jakobusstelle, die ja warnt, nicht viele Lehrer zu werden, da wir (alle) oft straucheln. Und so fest bist in der Lehre mE. nicht, das du Lehren könntest, bitte nicht persönlich nehmen! Wink Aber wäre ich in der Liebe, wenn ich nur schweigen würde?
Aber vllt. kannst das ja aufklären was du gemeint hast.

alles Liebe
Eliah Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Danke für den Regenbogen

Beitrag  Heidi am Mo 08 Aug 2016, 12:56

Hallo Eliah,

Edit: die Antwort zu Bibelkreis, weil die ja total nicht zum Thema "Regenbogen" passt.

Die erbetene Stelle habe ich nun selber gefunden, brauchst also nicht mehr suchen - hoffe, du denkst jetzt nicht, ich hätte dich gelehrt, wo die Stelle denn nun zu finden ist  Laughing :
Du schriebst kürzlich erneut woanders an mich, dass ich ja nur zu fragen brauche, und du die Bibelstelle dann in Zukunft nachlieferst, weil du öfters ohne jede Versangabe schreibst...aber dass ich sooooo lange schreiben muss für eine Bibelstelle *uff* na ja....dann habe ich jetzt doch lieber selber gesucht.

Off. 4,3:
Und der da saß, war anzusehen wie der Stein Jaspis und Sarder; und ein Regenbogen war um den Thron, anzusehen wie ein Smaragd.

Hes 1,28:
Wie der Regenbogen steht in den Wolken, wenn es geregnet hat, so glänzte es ringsumher. So war die Herrlichkeit des HERRN anzusehen. Und als ich sie gesehen hatte, fiel ich auf mein Angesicht und hörte einen reden.


Zuletzt von Heidi am Mo 08 Aug 2016, 21:02 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Alles gelöscht,was nicht zum Thema Regenbogen passt.)

Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3463
Anmeldedatum : 30.09.08

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten