Schliessung des Forums zum 25. Mai 2018


Liebe Mitglieder und Besucher!


Wir Admins haben beschlossen, nach knapp 10 Jahren das Forum zu Schließen. Damit ihr genügend Zeit habt, euch eventuell ein anderes Forum zu suchen, werden wir hier noch bis zum 24. Mai 2018 weiter machen. Ab dem 25. Mai 2018 wird es dann Only Jesus als Forum nicht mehr geben. Die aktuellen Datenschutzbestimmungen, die bis zum 25. Mai 2018 umgesetzt sein müssen, machen es uns auch wegen der im Moment unübersichtlichen Rechtslage unmöglich, das Forum weiter zu betreiben. Danke für Eure Mitarbeit und Treue. Wir wünschen allen Gottes Segen für den weiteren Weg.


Eure Admins Ralf-Peter und Harald

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Wer ist online?
Insgesamt sind 6 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 6 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 69 Benutzern am Di 15 Sep 2015, 08:23
Besucher

counteronline.de

Neueste Themen
» Mein Pfingstsonntagmorgen
von Heidi Gestern um 17:02

» Only Jesus Forum schließen?
von Ralf-Peter Mi 16 Mai 2018, 21:48

» Himmelfahrt 2018
von Harald Sa 12 Mai 2018, 20:12

» Lieber Gott ich habe viel zu danken ...
von budde harald Mo 07 Mai 2018, 21:57

» Danke für den Regenbogen
von budde harald Mi 25 Apr 2018, 19:41

» Israel feiert 70. Geburtstag
von Harald Fr 20 Apr 2018, 02:41

» Neue Domain
von Heidi Sa 14 Apr 2018, 14:03

» Karfreitag
von Günter Mo 02 Apr 2018, 02:23

» Ach, du kleingläubiger.......
von budde harald Sa 31 März 2018, 19:27

» Christliche TV und Online-Video Tipps
von Harald Do 29 März 2018, 15:23

» Glaube: Freude oder Ernst?
von Heidi Fr 23 März 2018, 10:24

» Lieder, nur so, zum Wohlfühlen
von Heidi Mo 19 März 2018, 20:14

» Johannes als Wegbereiter für Jesus
von Heidi Mo 19 März 2018, 18:42

» Mt 26, 36-46
von Gast Fr 16 März 2018, 20:55

» Macht Gott Fehler?
von Gast Do 15 März 2018, 19:30

» Römer 12,20 Feurige Kohlen auf das Haupt
von Hakim Di 13 März 2018, 20:16

» Nicht ganz ernst gemeint ;-)
von Heidi Di 13 März 2018, 19:35

» Wähle richtig – ev. Gemeindewahl 2018
von Gast Mo 12 März 2018, 18:20

» Habt Ihr die Bibel schon mal ganz gelesen?
von Gast Sa 10 März 2018, 22:36

Jahreslosung 2018


Mit freundlicher Genehmigung:
Wort im Bild Verlag und
Vertriebs gmbH

Kleine Sünden

Nach unten

Kleine Sünden

Beitrag  Harald am Fr 29 Jan 2010, 02:31

Hallo,
oft schrecken uns größere Sünden, machen uns erst bewußt, daß wir falsch gehandelt haben, wir Unrecht getan haben. Dann wird uns oder mir schnell deutlich, daß ich zu Jesus fliehen muß, hin unters Kreuz, weil das der einzige Ort ist, wo man seine Sünden loswerden kann.
Heute las ich wieder, wie jeden Tag, in dem Spurgeon-Buch wo für jeden Tag eine Andacht steht.
Er machte sehr eindrücklich, daß es eher die kleinen Sünden sind, die wir gerne übersehen, wir bagatellisieren, mit denen wir letztlich Satan auf den Leim gehen, weil wir uns einlullen lassen.
Und irgendwo spukt vermutlich doch dieser Fasnachtshit im Hirn rum, wo uns schunkelnder Weise deutlich gesagt wird, daß wir alle alle kleine Sünderlein sind und uns damit suggeriert wird, daß das gar nicht schlimm ist, sondern normal und man deshalb auch darüber hinweggehen kann, weil es eben alle machen.
Genau da fängt es aber meist an. Ansich werden wir alle über einschlägige Erfahrung berichten können, daß diese kleinen Sünden nicht alleine bleiben, sondern Kreise ziehen. Spurgeon verglich das damit, daß große Tiere i.d.R. nur sehr wenig Nachkommen pro Geburt bekommen, z.b. ein Elefant. Dahingegen sprach er von ... keine Ahnung einer Laus?, die innerhalb kürzester Zeit tausende Nachkommen bekommt. Er verglich das dann mit den Sünden, die scheinbar nichtigen Sünden sich dann eben so stark vermehren, daß sie mindestens genauso verheerend sind wie eine schlimme, große Sünde.
Ich denke, daß diese kleinen gerne als Bagatellen abgetanen Sünden gravierendere Folgen haben können, weil sie unsere Sensibilität untergraben möchten.
Gott in seiner Heiligkeit kann auch über Bagatellen nicht einfach so hinwegsehen. Würde ER das tun, wäre ER nicht mehr Gott und nicht mehr heilig, nicht mehr rein, nicht mehr ohne Makel. Darum mußte auch Jesus für bzw. wegen dieser Bagatellen all dies Leid auf sich nehmen, und für uns die Strafe für diese kleinen Sünden begleichen, mit seinem Blut.
Wenn uns also Satan einreden will, daß das doch nur Bagatellen sind, es nicht schlimm ist, ja man vielleicht sogar die ein oder andere kleine Unehrlichkeit von uns erwartet, bei der Arbeit, der Vorgesetzte, die Arbeitskollegen, wir selbst von uns, weil wir diesen äußeren Druck verinnerlicht haben, oder wo sonst auch immer wir denken, es sei nicht so schlimm, wenn wir es nicht ganz so genau nehmen; oh, ich wünsche mir für mich und jeden anderen, daß uns die Augen aufgehen mögen, wenigstens danach, oder abends, wenn wir zur Ruhe kommen, zum nachdenken, daß uns der Heilige Geist zeigt, wie wir Jesus dadurch betrübt haben.
Es geht nicht darum, daß wir uns anstrengen müssen, irgendein Soll zu erfüllen. Es geht nur darum, möglichst immer ehrlich zu sein, aufrichtig, wahrhaftig, und das im Vertrauen auf Jesus. Es geht, ganz bestimmt, ohne diese kleinen Sünden, Unehrlichkeiten.
Manch einen Christen haben selbst ein Paar unbezahlte Strümpfe aus der Jugendzeit noch Jahre später regelrecht verfolgt.
Herr, bitte hilf uns, ehrlich zu sein, hellhörig zu bleiben, sensibel für Dein Wort, für Dein Reden. Danke für Dein Wirken in uns durch Deinen Heiligen Geist, Danke, daß Du in uns Wohnung bezogen hast, Du immer da bist, Du gute Gedanken über uns hast. Danke, daß Du uns für Wert erachtest, daß wir für Dich kleine Lichter sein dürfen in der Dunkelheit Anderer, trotz all unsrer Unzulänglichkeiten. Amen.

Ich möchte noch einen Auszug aus der Gebetsmail von Amzi hier zitieren:

Bericht aus dem Immanuel-Buch- und Bibelshop, Haifa:
Zwei arabische Frauen kamen in unser Geschäft, um einen Kaffee zu trinken. Die eine war Drusin, die andere nominelle Christin. Sie schauten sich in unserem Geschäft um und sahen, dass wir viele Bücher haben. Auf ihre Frage, was für ein Geschäft dies genau sei, erklärte ich ihnen, dass wir diesen Buchladen eröffnet haben, um Gottes Botschaft möglichst vielen Leuten weiterzugeben. Ich sprach über die Sünde und was sie in dieser Welt anrichtet, wie sie sie zerstört und uns immer weiter von Gott weg bringt. Die Gesichter der Frauen begannen sich zu verändern. Ich erklärte ihnen, dass Gott einen Weg aus der Sünde heraus geschaffen hat: durch das Blut Jesu, der für uns gekreuzigt wurde. – Als ich dies sagte, meinte die Drusin: „Wir wollten eigentlich schon lange einen Kaffee trinken. Trotzdem sind wir an mehreren Cafés vorbeigegangen, ohne hineinzugehen. Jetzt verstehe ich, weshalb. Gott hat uns hierher geführt, damit wir diese Dinge hören.“ Bevor sie gingen, bot ich den beiden an, für sie zu beten, was sie gerne annahmen. Beide wurden durch mein Gebet sehr berührt. Bitte betet für die beiden und alle anderen Leute, die in unser Geschäft kommen.

was die Sünde in dieser Welt anrichtet, wie sie sie zerstört ... und das beginnt oft genug mit so kleinen, vermeintlich harmlosen Unaufrichtigkeiten, die aber eben auch Sünden sind und nicht ohne Folgen bleiben.

Grüße von Harald

Harald
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1723
Anmeldedatum : 29.09.08
Alter : 58
Ort : Schwörstadt

http://www.onlyjesus-jesusallein.com

Nach oben Nach unten

Re: Kleine Sünden

Beitrag  Heidi am Sa 30 Jan 2010, 21:13

Die Bibel nennt manche Sünden Gräuelsünden, z.B. geschlechtlichen Verkehr mit Gleichgeschlechtlichen oder mit Tieren oder das Praktizieren von Götzendienst (3. Mose 18 ). Andere ähnliche Verirrungen werden jedoch nicht gleich Gräuel genannt. Warum eigentlich nicht?

Wisst ihr, ob Gott einen Unterschied macht zwischen Gräuelsünden und anderen Sünden?

Für Christen gilt in Bezug auf kleine Sünden:
Lk. 16,19:
Wer im Geringsten treu ist, der ist auch im Großen treu; und wer im Geringsten ungerecht ist, der ist auch im Großen ungerecht.

heidi




Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3465
Anmeldedatum : 30.09.08

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten