Schliessung des Forums zum 25. Mai 2018


Liebe Mitglieder und Besucher!


Wir Admins haben beschlossen, nach knapp 10 Jahren das Forum zu Schließen. Damit ihr genügend Zeit habt, euch eventuell ein anderes Forum zu suchen, werden wir hier noch bis zum 24. Mai 2018 weiter machen. Ab dem 25. Mai 2018 wird es dann Only Jesus als Forum nicht mehr geben. Die aktuellen Datenschutzbestimmungen, die bis zum 25. Mai 2018 umgesetzt sein müssen, machen es uns auch wegen der im Moment unübersichtlichen Rechtslage unmöglich, das Forum weiter zu betreiben. Danke für Eure Mitarbeit und Treue. Wir wünschen allen Gottes Segen für den weiteren Weg.


Eure Admins Ralf-Peter und Harald

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Wer ist online?
Insgesamt sind 10 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 10 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 69 Benutzern am Di 15 Sep 2015, 08:23
Besucher

counteronline.de

Neueste Themen
» Mein Pfingstsonntagmorgen
von Heidi Heute um 17:02

» Only Jesus Forum schließen?
von Ralf-Peter Mi 16 Mai 2018, 21:48

» Himmelfahrt 2018
von Harald Sa 12 Mai 2018, 20:12

» Lieber Gott ich habe viel zu danken ...
von budde harald Mo 07 Mai 2018, 21:57

» Danke für den Regenbogen
von budde harald Mi 25 Apr 2018, 19:41

» Israel feiert 70. Geburtstag
von Harald Fr 20 Apr 2018, 02:41

» Neue Domain
von Heidi Sa 14 Apr 2018, 14:03

» Karfreitag
von Günter Mo 02 Apr 2018, 02:23

» Ach, du kleingläubiger.......
von budde harald Sa 31 März 2018, 19:27

» Christliche TV und Online-Video Tipps
von Harald Do 29 März 2018, 15:23

» Glaube: Freude oder Ernst?
von Heidi Fr 23 März 2018, 10:24

» Lieder, nur so, zum Wohlfühlen
von Heidi Mo 19 März 2018, 20:14

» Johannes als Wegbereiter für Jesus
von Heidi Mo 19 März 2018, 18:42

» Mt 26, 36-46
von Gast Fr 16 März 2018, 20:55

» Macht Gott Fehler?
von Gast Do 15 März 2018, 19:30

» Römer 12,20 Feurige Kohlen auf das Haupt
von Hakim Di 13 März 2018, 20:16

» Nicht ganz ernst gemeint ;-)
von Heidi Di 13 März 2018, 19:35

» Wähle richtig – ev. Gemeindewahl 2018
von Gast Mo 12 März 2018, 18:20

» Habt Ihr die Bibel schon mal ganz gelesen?
von Gast Sa 10 März 2018, 22:36

Jahreslosung 2018


Mit freundlicher Genehmigung:
Wort im Bild Verlag und
Vertriebs gmbH

Lieber Gott ich habe viel zu danken ...

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Lieber Gott ich habe viel zu danken ...

Beitrag  budde harald am Do 15 Jan 2009, 20:41

Lieber Gott Danke für Deine Hand  die mich hält ....


danke Lieber Gott für Deine Hand die mich hält
Du warst bei mir bevor ich war
Du bist bei mir wenn ich nicht mehr bin
Du bist auch jetzt bei mir

herz was willst du mehr ?


du hast doch schon alles
warum hast du angst vor heute ,vor morgen
warum trauerst du alten zeiten hinter her
bei Gott hast du alles und noch viel mehr
viel grüße
harald budde

harald bdde

budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 551
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

Durch den Glauben ...stoßen wir an Grenzen

Beitrag  Harald am Fr 16 Jan 2009, 00:48

Hallo budde harald,
das was du schriebst ist verläßlich, es ist Zusage Gottes.

Das ist unser Trost, auch wenn wir an unsere Grenzen stoßen.
Durch den Glauben ...stoßen wir an Grenzen
Das war gestern abend Thema des Allianzgebetsabends, daß wir an unsere Grenzen stoßen.
Abraham hatte viele Male den Segen Gottes erfahren. Gott hatte
Abraham „gelockt“ mit den „Vorteilen“ des Glaubens. Auch uns lockt Gott
auf diese Weise; denn der Glaube rettet, gibt uns Mut, Orientierung, Geborgenheit, wir erleben Wunder und überwinden Mauern.

Nun plötzlich scheint sich das Angesicht Gottes zu verdun­keln. Was
ist das für ein Gott, der von seinem Bundesgenossen das Opfer des
einzigen Sohnes fordert? Wie sollte aus Isaak ein großes Volk
entstehen, wenn er tot war? Steht Gott nicht mehr zu seiner Verheißung?
Hat Abraham sich in Gott getäuscht?
Es ging auch um Mission. Auch da stoßen Menschen an ihre Grenzen, müssen im Verborgenen ihren Glauben leben, müssen damit rechnen ins Gefängnis zu kommen, oder mißachtet oder mißhandelt zu werden.
Aber es wurde auch an die Verfolger gedacht - ganz so wie Saulus damals zu Paulus wurde, so kann es heute auch noch geschehen, daß Verfolger zu Nachfolgern werden. Auch dafür können wir beten.

Brauchen wir nicht auch diese Grenzen? Sind sie nicht wichtige Erfahrungen, daß wir nicht alles selbst schaffen? Lernen wir da nicht am meisten Gottvertrauen?
Gott ist so viel größer als jede Grenze, denn bei IHM gibt es keine, bei IHM ist ALLES möglich.
Ja, Gott hält uns fest, möge uns das möglichst immer bewußt sein.

liebe grüße harald

Harald
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1723
Anmeldedatum : 29.09.08
Alter : 58
Ort : Schwörstadt

http://www.onlyjesus-jesusallein.com

Nach oben Nach unten

danke für Deine hand...

Beitrag  budde harald am Sa 17 Jan 2009, 18:22

danke harald
für deine ausführliche antwort
und inhaltlichen
erläuterungen sie stimmen auch mit meiner denkart überein
danke und herzlichen gruß
harald budde

budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 551
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

danke für Deine hand...

Beitrag  Eva am So 18 Jan 2009, 18:40

Harald schrieb:
Brauchen wir nicht auch diese Grenzen? Sind sie nicht wichtige Erfahrungen, daß wir nicht alles selbst schaffen? Lernen wir da nicht am meisten Gottvertrauen?
Gott ist so viel größer als jede Grenze, denn bei IHM gibt es keine, bei IHM ist ALLES möglich.
Ich bin gerade wieder mittendrin in so einer Erfahrung, nicht alles selbst zu schaffen, was ich mir vorstelle bzw. wo ich denke, dass Gott es in dieser oder jener Zeit über die Bühne bringen müsste.
Eigentlich müsste ich aus eigenem Erfahren gelernt haben, dass Gott nicht immer so reagiert, wie wir uns das erhoffen, in welcher Zeit wir uns etwas erhoffen.
Immer wieder muss ich mir neu bewusst machen, was budde schrieb:

warum hast du angst vor heute ,vor morgen
...
bei Gott hast du alles und noch viel mehr
Gottvertrauen lernen werde ich wohl noch mein ganzes Leben lang.

Viele Grüße
Eva

Eva
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 200
Anmeldedatum : 01.10.08
Ort : Thüringen

Nach oben Nach unten

Danke lieber Gott

Beitrag  budde harald am So 12 Sep 2010, 17:50


wenn ich daran denke was man alles schon erlebt hat menschen kennen gelernt verloren streit
trennungen verloren was ein wertvoll erschien gefahren usw
jung alt schöne erlebnise
kinder als sie noch klein waren
.........enttäuschungen.....
Du lieber Gott warst immer bei mir
auch im tal in der tiefe
auch auf den höhepunkt
DANKE
auch für die vergangenen schöne dinge
Danke lieber Gott
das schönste und beste
Danke für die brücke
die DUdurch Jesus uns gebaut hast
Danke d DU uns durch d leben trägst

gruß harald budde

budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 551
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

Danke, lieber Gott

Beitrag  Ralf-Peter am So 12 Sep 2010, 20:22

Danke auch, Herr Jesus, dass wir alle unsere Lasten auf Dich legen dürfen, dass Du sie uns abnimmst. Herr, Du hast gesagt, dass wir unsere Sorgen auf Dich werfen können.
Danke, Herr Jesus, dass Du in unser Leben hinein geredet hast und wir uns Deine Kinder nennen dürfen.

Amen.

Ralf-Peter
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 804
Anmeldedatum : 06.04.10
Alter : 46
Ort : Lotte - NRW

Nach oben Nach unten

Danke, lieber Gott

Beitrag  Eva am So 12 Sep 2010, 22:04

Da kann ich mit dem Wochenspruch für diese Woche darauf antworten:
1.Petrus 5,7 :
Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt für euch.
Amen

Eva

Eva
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 200
Anmeldedatum : 01.10.08
Ort : Thüringen

Nach oben Nach unten

Treppensturz - Danke

Beitrag  budde harald am Di 12 Apr 2011, 20:23

am sonnabend stürzte ich die treppe runter
in d. dunkelheit und alle stufen ,ein stockwerk tiefer auf dem rücken landete ich
ich hatte und habe noch heftige schmerzen
aber sonst nichts
Gott sei Dank
ich habe einiges daraus gelernt
das alles von einen zum anderen moment anders werden kann
das ich gewisse dinge bei mir ändern muß usw
dafür bin ich dankbar

oftmals habe ich ihn in letzter zeit schon herbei ge sehnt und gesucht
doch heute habe ich den regenbogen gesehen
DANKE LIEBER GOTT

gruß
harald budde




budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 551
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

Treppensturz - Danke

Beitrag  Heidi am Do 14 Apr 2011, 22:13

Lieber Harald,

ist es nun schon wieder besser mit den Schmerzen geworden? Gibt ja auch alle möglichen Salben zum Einreiben.

Gute Besserung und echt Gott sei Dank für ohne Gipsarm und anderes - sei weiter gesegnet.

heidi

Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3465
Anmeldedatum : 30.09.08

Nach oben Nach unten

Treppensturz - Danke

Beitrag  budde harald am Sa 16 Apr 2011, 21:45

danke liebe heidi
es geht meist hat man selber schuld oder mit schuld
ich habe damals gesagt als es so richtig los ging mit den gelenkschmerzen (verkalkung)
wenn die schmerzen einen von großen torheiten abhalten .... dann hat es sein gutes
genau so sehe ich es d ich nicht in rente gehen kann
was wäre dann würden man d schmerzen nur noch pflegen
wäre müßiggang angesagt

jetzt denk ich an d kreuzgeschichte
(wo der mensch sein kreuz wieder haben wollte nachdem er verrmeintlich bessere ausprobiert hatte

Es gibt nichts besseres als Gott zu lieben, zu ehren, zu loben
und voller demut daran denken d dieses alles mir durch Gottes Liebe und Gnade geschehen durch Jesus Christus möglich ist


gruß harald budde

budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 551
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

Treppensturz - Danke

Beitrag  Heidi am So 17 Apr 2011, 20:42

budde harald schrieb:
ich habe damals gesagt als es so richtig los ging mit den gelenkschmerzen (verkalkung)
wenn die schmerzen einen von großen torheiten abhalten .... dann hat es sein gutes
genau so sehe ichj es d ich nicht in rente gehen kann
was wäre dann würden man d schmerzen nur noch pflegen
wäre müßiggang an gesagt

Lieber Harald,
das erste, mit den Schmerzen, die vor großen Torheiten abhalten, weiß ich noch - das hattest du schon mal gesagt -, und ich hatte über den Wahrheitsgehalt damals gestaunt. Danke für die Auffrischung.

Wie du es ähnlich mit der Rente siehst...also...*Hut ab* das ist eine grandiose Verstehensweise. In diesem Sinne stehen wir weiter im Leben und bezeugen unseren Herrn, statt daheim unsere Knochen ausruhen.

heidi

Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3465
Anmeldedatum : 30.09.08

Nach oben Nach unten

Treppensturz - Danke

Beitrag  budde harald am Mo 18 Apr 2011, 21:20

liebe heidi

und es macht glücklich
gruß harald

budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 551
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

Danke lieber Gott

Beitrag  budde harald am So 08 Apr 2012, 08:43

.....das ich 3mal am Gottesdienst und am Abendmahl teilnehmen durfte


Lieber Gott
Lieber Vater
Du bist das Größte
das Schönste
das Beste
das Ein und alles


Danke das ich Dich Ehren ,Loben . Lieben darf
das ist nur durch Deine Liebe , Gnade, Barmherzigkeit geschehen durch Jesus Christus möglich
Gruß harald budde

budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 551
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Lieber Gott ich habe viel zu danken ...

Beitrag  Harald am So 08 Apr 2012, 17:58

... für dieses Erlebnis.

Vor einigen Tagen hatte ich mein Freizeitgrundstück wieder an die Gemeinde zurückgegeben, weil ich es nicht nutze. Eine Familie aus dem Ort hat sich dafür interessiert. Die Mutter ist eine gebürtige Australierin und erzählte, dass sie ab und zu an dem Wohnhaus vorbeiläuft wo ich wohne und sie meinte, mein Auto sei ein "Eyecatcher" (mein Stellplatz ist vorne am Gehweg). Aber dann erwähnte sie noch, dass ihr auch der Fisch aufgefallen wäre und der angegebene Bibelvers (Johannes 3,16). Nun, ich mag mein Auto schon auch, aber wichtiger ist es, dass scheinbar doch auch Leute darauf gucken, was da am Auto klebt.
Später meinte dann ihr Mann noch, dass sie auch dieses Blechschild dort am Zaun am Freizeitgrundstück hängen lassen würden - leider ist das von der Sonne so ausgeblichen, dass man es kaum noch lesen kann.

Mögen diese "Zeichen" doch ihnen und anderen zum Segen dienen, sie zu Jesus führen.

Grüße Harald

Harald
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1723
Anmeldedatum : 29.09.08
Alter : 58
Ort : Schwörstadt

http://www.onlyjesus-jesusallein.com

Nach oben Nach unten

Re: Lieber Gott ich habe viel zu danken ...

Beitrag  budde harald am Fr 13 Apr 2012, 20:20

ergänzend möchte ich noch mitteilen
das es zu erst so aussah als ob ich nicht am karfeitag Gottesdienst teilnehmen könnte
ich bat Gott das es doch gesehen möge
und es fügte sich
Danke Lieber Gott




gruß
harald budde

budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 551
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

Danke, lieber Gott

Beitrag  Beate am Di 17 Apr 2012, 12:09

dass Du so ganz direkt auf mein Gebet antwortest!

Hallo,

heute Morgen war ich ziemlich niedergeschlagen. Ich spürte auch, dass ich nicht mehr weinen kann. Das geht schon längere Zeit so. Einesteils ja gut, doch eigentlich war ich immer ein Gefühlsmensch. Es gibt grade Spannungen (familiärer Art) denen ich nicht mehr gewachsen bin. So versuchte ich zu beten. Es war mehr ein Seufzen - doch, was war das?

Ehe sie rufen werde ich antworten, so steht es im Jesaja 65,24!


In meinem Losungsbüchlein standen heute Worte, die total mich, meinen Zustand und meine Familie betrafen! Plötzlich liefen mir die Tränen und ich konnte wieder "DANKE, lieber Vater" rufen!!!

Auch durfte ich wieder voller Freude zu meiner Tagesordung übergehen!

Haben wir nicht einen wunderbaren Gott??????

Liebe Grüße
Beate

Beate
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lieber Gott ich habe viel zu danken ...

Beitrag  Heidi am Di 17 Apr 2012, 20:06

Beate schrieb: Es gibt grade Spannungen (familiärer Art)

Liebe Beate,

es freut mich, dass dir Gott schon wieder einen neuen Blickwinkel geschenkt hat.
Wenn es mal etwas "knistert" berufe ich mich immer wieder darauf, dass Jesus der Friedefürst ist und flehe wirklich darum, dass Er eine Möglichkeit schafft, den Frieden wiederherzustellen. Ein Gebet, was Gott immer gern erhört hat.
Als es kürzlich hier etwas "düster" wurde und sogar langsam auch in meinem Inneren, bat ich um Weisheit, was ich tun soll...am liebsten hätte ich nämlich gar nicht mehr gesprochen (je länger die Funkstille dauert, umso mehr verhärten sich aber die Fronten) und dann schlug ich die Bibel auf und las: Rede freundlich mit ihr!... (gemeint ist an dieser Stelle im AT Israel, aber da wusste ich, dass das die Antwort auf mein Gebet war und dass ich gemeint war) und so habe ich die Kurve wieder bekommen und das gleich und sofort mit dem freundlichen Reden umgesetzt und am nächsten Tag schon war alles wieder gut. Ja ansonsten gelten bei famliären Spannungen oder auch überall immer für uns die Anweisungen aus der Bibel: Besiege Böses mit Guten, vergelte nicht Böses mit Bösem und ein Knecht des Herrn lerne Böses ertragen und dgl mehr.
Viel Segen, Weisheit und Gelassenheit für diese Zeit und Vertrauen, dass Gott alles in der Hand hat.

heidi



Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3465
Anmeldedatum : 30.09.08

Nach oben Nach unten

Spontaner Dank

Beitrag  budde harald am Fr 15 Jun 2012, 00:28

jetzt nachdem etwas vor wenigen minuten geklappt  hat............

Danke lieber Gott

ich denke an die 10 aussätzigen
die geheilt wurden und der eine kam sofort zu Jesus um sich zu bedanken
möglich das die anderen sich auch bedankt haben
z.b.
als sie sich oder nachdem sie sich den priestern gezeigt haben
aber dieser tat es sofort


dank nicht auf die lange bahn schieben
mag es auch vertretbara gründe haben
so z.b. bei mir aktuell
wenn ich denke das kannst du gelegentlich schreiben
in ruhe formulieren

gruß
harald budde

budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 551
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

Spontaner Dank

Beitrag  Beate am Fr 15 Jun 2012, 14:26

Tja, wie recht hast Du!!!!

Am Bitten sind wir immer, doch der Dank kommt immer etwas spät!

Doch ich bleib dran, denn Jesus gebührt Preis, Dank und Anbetung!!!

Gott segne Dich!

Beate

Beate
Gast


Nach oben Nach unten

Danke lieber Gott, dass ich ...

Beitrag  budde harald am Do 27 Sep 2012, 19:49

danke lieber Gott d. ich danken darf
z. zt. kann ich schlecht gehen (wahrscheinlich verstaucht oder so) aber rad fahren klappt ausgezeichnet
so kann ich meine tägliche fahrt zu meiner lieblingsstelle machen
wo ich unter einen großen baum auf einem friedhof zu Gott bete
selbstverständlich kann man an jedem ort beten doch dieser platz ist wirklich sehr schön
und durch die radfahrt gewinnt man auch abstand und ruhe
so eine art vorbereitung
ich hoffe das ich bald wieder richtig gehen kann aber wer weiß woführ es gut ist
erfreulich finde ich und daran denke ich erst seit ein paar tagen
das meine gebetsfahrt geht
also schon was positives
gruß harald budde

budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 551
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

Danke lieber Gott, dass ich ...

Beitrag  Heidi am Do 27 Sep 2012, 20:04

Lieber Harald,

tja, so ist das mit den über ein halbes Jahrhundert alten Beinen.

Wenn es nichts mit den Knochen ist, kann eine Salbe nichts schaden.
Ich glaube, mit der Salbe "Voltaren" aus der Apotheke kannst du nichts falsch machen, oder in der Apotheke mal fragen, wenn du auch kein Arztgänger bist.

Gute Besserung +++

Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3465
Anmeldedatum : 30.09.08

Nach oben Nach unten

Danke lieber Gott, dass ich ...

Beitrag  budde harald am Do 27 Sep 2012, 23:36

danke liebe heidi
ich will nicht jammern
hauptsächlich ist bei mir viel verkalkt
so dass auch der apotheker dazu riet nichts mehr zu schmieren und zu nehmen

das ist auch ein grund das ich radfahre
aber mit den knie (schlecht laufen) ist aktuell
ich und wir alle haben viel mehr gutes empfangen als wir verdienen
(Gott sei dank bekomme ich nicht was ich verdiene und vielleicht auch nicht was ich möchte (materiell)

mein größter wunsch ist
Gott zu lieben zu ehren
zu danken
und immer demütig zu wissen d dieses nur durch
Gottes Liebe Gnade und Barmherzigkeit möglich ist
geschehen durch Jesus Gottes Sohn
viele gruße harald budde

budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 551
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

Danke lieber Gott, dass ich ...

Beitrag  Heidi am Fr 28 Sep 2012, 22:20

Verkalkt...oh, das tut mir leid. Ich seh das auch bei meiner Mutter, die humpelt nur noch mit dem Knie. Sie überlegt sich eine OP für ein künstliches Knie - aber ist ja schon 80 Jahre alt und müsste erst mal einiges abnehmen.
Ich habe keine Ahnung, wie diese Altersoperationen in Gottes Sicht sind. Auch grauer Star z.B....dabei steht doch in der Bibel, dass die Augen schwach werden. So war es bei Eli, bei Isaak - nur bei Mose nicht.

Oder guck mal die Alterserscheinungen in 2. Sam 19,36...

Dennoch gute Besserung wünscht
heidi


Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3465
Anmeldedatum : 30.09.08

Nach oben Nach unten

Lieber Gott Danke

Beitrag  budde harald am Do 31 Jan 2013, 21:10

.......Du hilfst immer und trägt uns durch das leben

auch

im ganz normalen tagesablauf

doch manchmal merke ich es ganz besonders mit goßen staunen

unbewußt bereitete ich mich auf dinge vor

die ich nicht ahnen konnte und die später die `rettung " waren

Danke lieber Gott

gruß

haral budde

budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 551
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

Danke für unerfüllte Wünsche

Beitrag  budde harald am Mo 11 Nov 2013, 20:33

......danke lieber Gott vor bewahrung................
es ist schon für uns verständlich - im nachhinein - das es gut ist das sich dieser oder jener wunsch nicht erfüllt hat
bei dieser erkenntnis ist meist schon eine längere zeitspanne vergangen
 
doch manchmal liegen hier zu kurze
zeitspannen dazwischen
(konfliktsituationen)
obwohl das man weiß es wäre nicht gut wenn dieser wunsch erfüllt wird
wünscht man es sich doch so sehr
dann tritt nicht die erfüllung ein
man ist zunächst enttäuscht
aber kurze zeit später dankbar
das dieser wunsch nicht erfüllt wurde
(für einen schwachen menschen eine entscheidungsabnahme, bewahrung)
 
dafür Lieber Gott vielen dank
gruß
harald budde

budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 551
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

Lieber Gott ich habe viel zu danken .....

Beitrag  budde harald am Mo 03 März 2014, 18:49

gerade vor einen autounfall vorher gekommen

sonntag bei schönen wetter einen tollen spaziergang gemacht
in Gottes schöner natur

auch wenn ich alleine war
ich fühlte mich überhaupt nicht verlassen

Danke lieber Gott für Deine Liebe, Gnade und Barmherzigkeit
Deine Güte ist unermesslich



gruß
harald budde

budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 551
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

richtigstellung

Beitrag  budde harald am Mi 19 März 2014, 21:01

ich habe einen text gespeichert
den ich abrufe und an bekannte verteile
nun überzetzte ich für ein ausländisches paar diesen text in ihre sprache
da ich wort für wort übersetzen mußte
stellte ich fest das mir der letzte satz
einer der kernsätze verdreht
ja entstellt wurde
ohne diese übersetzung zu der der text ja eigentlich nicht gedacht war
hätte ich dieses nicht bemerkt und den text  abgedruckt und ungelesen weiter verteilt
auch dafür vielen Dank lieber Gott

es grüßt
harald budde

budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 551
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

......für die fähigkeit andere selbstlos zu lieben.....

Beitrag  budde harald am Di 27 Mai 2014, 20:08

dafür danke ich und bitte darum das es so bleibt
wenn ich die einsicht habe, die wahrheit erkenne

Das Gott das größte, schönste und beste war, ist, und bleibt
fällt mir es auch leicht oder leichter

Lieber Gott Du sollst immer die Nr 1 in meinen Herzen sein
Du bist mein Fluchtpunkt
in schlechten zeiten
aber auch in guten zeiten
denn auch übermut ist von übel
so bewahre mich auch vor diesen übel


herzliche grüße
harald budde

budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 551
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

Danke, dass Du bei mir bist

Beitrag  budde harald am Do 07 Aug 2014, 19:33

wie oft stand ich in letzter zeit vor einen berg
es geht vielen so
zuerst machte ich mir sorgen
darüber schimpfte ich über mich
mit recht denn ich wußte doch Gott ist bei mir
und richtig er hilf mir hinüber
Danke
in diesen zusammenhang denke ich an die beiden spuren
die immer zusammen waren
nur manchmal war nur eine zu sehen
denn da war es Gott der den menschen hindurch getragen hat
gruß harald budde

budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 551
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

Lieber Gott danke, das eines bleibt

Beitrag  budde harald am Mi 10 Sep 2014, 20:24

alles verändert sich
das ganze leben

mitmenschen , lebensumstände
alter

nur eines bleibt,
das höhste Gut
das beste

Gott der Herr
der liebe Vater,
der Schöpfer ,
der Allmächtige


das macht mut, freude,
stimmt friedlich,
nimmt die angst

läßt  die gnade , die liebe erkennen
die wir durch Jesus Christus erkennen


danke lieber Gott

budde harald
Foren Experte
Foren Experte

Anzahl der Beiträge : 551
Anmeldedatum : 15.01.09

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten