Schliessung des Forums zum 25. Mai 2018


Liebe Mitglieder und Besucher!


Wir Admins haben beschlossen, nach knapp 10 Jahren das Forum zu Schließen. Damit ihr genügend Zeit habt, euch eventuell ein anderes Forum zu suchen, werden wir hier noch bis zum 24. Mai 2018 weiter machen. Ab dem 25. Mai 2018 wird es dann Only Jesus als Forum nicht mehr geben. Die aktuellen Datenschutzbestimmungen, die bis zum 25. Mai 2018 umgesetzt sein müssen, machen es uns auch wegen der im Moment unübersichtlichen Rechtslage unmöglich, das Forum weiter zu betreiben. Danke für Eure Mitarbeit und Treue. Wir wünschen allen Gottes Segen für den weiteren Weg.


Eure Admins Ralf-Peter und Harald

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Wer ist online?
Insgesamt sind 7 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 7 Gäste :: 1 Suchmaschine

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 69 Benutzern am Di 15 Sep 2015, 08:23
Besucher

counteronline.de

Neueste Themen
» Mein Pfingstsonntagmorgen
von Heidi Gestern um 17:02

» Only Jesus Forum schließen?
von Ralf-Peter Mi 16 Mai 2018, 21:48

» Himmelfahrt 2018
von Harald Sa 12 Mai 2018, 20:12

» Lieber Gott ich habe viel zu danken ...
von budde harald Mo 07 Mai 2018, 21:57

» Danke für den Regenbogen
von budde harald Mi 25 Apr 2018, 19:41

» Israel feiert 70. Geburtstag
von Harald Fr 20 Apr 2018, 02:41

» Neue Domain
von Heidi Sa 14 Apr 2018, 14:03

» Karfreitag
von Günter Mo 02 Apr 2018, 02:23

» Ach, du kleingläubiger.......
von budde harald Sa 31 März 2018, 19:27

» Christliche TV und Online-Video Tipps
von Harald Do 29 März 2018, 15:23

» Glaube: Freude oder Ernst?
von Heidi Fr 23 März 2018, 10:24

» Lieder, nur so, zum Wohlfühlen
von Heidi Mo 19 März 2018, 20:14

» Johannes als Wegbereiter für Jesus
von Heidi Mo 19 März 2018, 18:42

» Mt 26, 36-46
von Gast Fr 16 März 2018, 20:55

» Macht Gott Fehler?
von Gast Do 15 März 2018, 19:30

» Römer 12,20 Feurige Kohlen auf das Haupt
von Hakim Di 13 März 2018, 20:16

» Nicht ganz ernst gemeint ;-)
von Heidi Di 13 März 2018, 19:35

» Wähle richtig – ev. Gemeindewahl 2018
von Gast Mo 12 März 2018, 18:20

» Habt Ihr die Bibel schon mal ganz gelesen?
von Gast Sa 10 März 2018, 22:36

Jahreslosung 2018


Mit freundlicher Genehmigung:
Wort im Bild Verlag und
Vertriebs gmbH

Nichtraucher geworden

Nach unten

Nichtraucher geworden

Beitrag  Gast am Mi 24 Aug 2011, 21:31

Ich habe 24 Jahre lang geraucht,immerimmerimmer. Ich wollte auch nicht aufhören. Meine innere Stimme spach schon in den letzten Monaten, das es nicht gut ist,aber dennoch, aufhören war kein Thema. Als Gott nun (wieder) in mein Leben trat (vor 2 Wochen,ganz frisch) wurde mir klar, das passt nicht zusammen. Etwas,das ich nicht will sondern aus Sucht tue, ist ein Herr, dem ich "diene". Ich sah ein Video da sprach jemand,der zum Glauben fand und sich das Kette Rauchen abgewöhnt hatte: "Es war nicht schwer-denn ich hatte ja Hilfe!"
Schon war mein Entschluss gefasst. Ich betete und bat den Herrn inständig, es von mir zu nehmen. Ich schmiss meinen Tabak weg. Heute habe ich den 12. Tag frei von dieser Sucht verbracht. Ich habe fast keine Entzugserscheinungen. Ich danke Gott von ganzem Herzen dafür.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher geworden

Beitrag  Ralf-Peter am Mi 24 Aug 2011, 22:13

Liebe Ela,

auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum, es ist schön, zu lesen, dass Du das Rauchen aufgegeben hast. Du hast recht damit, dass man mit den Dingen, die einen "süchtig" werden lassen, zwei Herren dient.
Ich wünsche Dir, dass Du Gottes Hilfe auf dem weiteren Weg der Rauchfreiheit immer wieder spürst und seine heilende und rein machende Kraft erlebst.

Liebe Grüße
Ralf-Peter

Ralf-Peter
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 804
Anmeldedatum : 06.04.10
Alter : 46
Ort : Lotte - NRW

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher geworden

Beitrag  Gast am Mi 24 Aug 2011, 23:37

Danke! Gottes Segen für Dich, für Euch alle. Ich werde noch ein bißchen study und wünsche Euch eine gute Nacht.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher geworden

Beitrag  Heidi am Do 25 Aug 2011, 22:22

Liebe Ela,

ich habe auch geraucht und wieeee - 30 Jahre lang und viel und davon noch ca 5 Jahre als Christ. Gott ist so geduldig gewesen - aber als Er sich dann immer "lauter" gemeldet hat wegen dieser Sache bin ich froh, dass ich auch gehört habe. Ich dachte immer: Also bis heute habe ich keinen Lungenkrebs...und hätte mich bei Nichthorchen dann aber auch nicht über die Konsequenzen beklagen dürfen.
Über deine Formulierung "immerimmerimmer" musste ich richtig lachen *ulkig*, aber es trifft es genau! Seit 16.07.2005 rauche ich nicht mehr! Nimmernimmer!!!
Rückblickend würde ich sagen, dass schon eine Willensentscheidung dazu gehört - heute las ich einen christlichen Zettel, dass Gott niemanden zu etwas z w i n g t. Wenn man w i l l , findet Gott einen individuellen Weg auch für den schwärzesten Raucher!
Hoffe, ich habe die nächsten Tage etwas mehr Internetzeit, dann will ich gern mal meinen Wunderweg aufschreiben, vielleicht hilft es mal jemandem, der auch immer von sich glaubt, nur er / sie selber schafft es nicht. (Oder an Harald Admin: hatte ich es nicht schon mal aufgeschrieben?)

Ich habe mich jedenfalls riesig gefreut über deine Entscheidung und dass du so wenig Probleme mit dem Aufhören hast ist ja ein Wunder. Halte tapfer durch, nach genau 3 Wochen ist auf jeden Fall das Schlimmste schon überstanden. Ich freu mich wirklich. wirklich sehr.

heidi


Heidi
Methusalem
Methusalem

Anzahl der Beiträge : 3465
Anmeldedatum : 30.09.08

Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher geworden

Beitrag  Gast am Do 25 Aug 2011, 23:18

Danke,liebe Heidi!
Das war für Dich bestimmt eine Zerreißprobe, wie gut das Gott so geduldig ist!
Für mich ist es auch ein Wunder. Heute ist der 13. Tag und ich habe nicht einmal daran gedacht,zu rauchen. Very Happy Danke, Herr I love you

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Nichtraucher geworden

Beitrag  Harald am Fr 26 Aug 2011, 02:21

Hallo Ihr,

zunächst auch nochmal von mir hier ein herzliches Willkommen an Ela (hatte ich ja schon beim freischalten geschrieben Smile )
Ich hab nochmal nachgeschaut, es war Mitte Juli 2006 dass ich das rauchen aufhörte - mit Gottes Hilfe. Ohne mich könnt ihr nichts tun, das trifft bzw. traf da auf mich zu - andere schaffen das auch ohne Gott, manche mit Pflaster, andere mit ekligen Bildern etc.pp., manche können auch nicht aufhören, selbst wenn sie Lungenkrebs haben.
Ich war sparsam, wollte erst noch den Tabak aufrauchen und dann aufhören, bin halt Schwabe. Ich wusste, dass ich aufhören möchte - um Gott zu gefallen, aber ich hab die paar Tage oder paar Wochen noch gebraucht, das auch irgendwie vorzubereiten, auch dafür zu beten, dass ich das aushalte. Trotz 30 Jahren rauchen fiel es nicht sehr schwer aufzuhören, bei anderen Dingen fällt es unsäglich schwerer (Beispiel: ich ärgere mich öfter über mich, dass ich über andere schlecht denke und auch rede; und das endgültig zu lassen ist für mich viel schwerer wie mit dem Rauchen aufhören war). Das wird auch bei jedem verschieden sein, manche haben damit Probleme, ein anderer wieder mit etwas anderem.
So wünsche ich dir Gottes Beistand für deinen Weg.

LGuGS
Harald

PS: Heidi, ich hab nix gefunden, aber wenn du dazu was schreibst, kannst du das ja in dein Vorstellungs"brett" reinschreiben.

Harald
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1723
Anmeldedatum : 29.09.08
Alter : 58
Ort : Schwörstadt

http://www.onlyjesus-jesusallein.com

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten